Massenproduktion / Mass production

Das ist die Maschine für die Produktion von Spritzgebäck in unserer Kellerküche.

This is the machine for the production of piped cookies in our basement kitchen.

Das ist das Material. 750g Butter, 750g Zucker, 1125g Mehl…

This the material. 750g butter, 750g sugar, 1125g flour…

Das ist der Arbeitsprozess. Drehen, schneiden, legen, drehen, schneiden, legen…

That’s the work process. Turn the handle, cut, lay down, turn the handle, cut, lay down…

ALLE warten auf das Ergebnis. Auch wenn nicht alle helfen dürfen.

EVERYBODY is waiting for the result. Even if not all are allowed to help.

Das ist das Ergebnis. 337 Stück. Reicht normalerweise bis Ende Januar. Aber wenn Sophie jetzt täglich 5 braucht…

That’s the result. 337 pieces. Usually takes us until the end of January. But now that Sophie eats five per day…

Und DAS ist das 3. Advent-Freebie: eine Flasche selbstgemachter rote Johannisbeeren-Likör (0,2l). Der Tomte bleibt hier, bei seinen Freunden! Stichtag ist wieder Donnerstag (15.12.2011) um 12 Uhr mittags MEZ. Es ist für die Verlosung qualifiziert, wer uns bis dahin per Kommentar unter diesem Eintrag über seine Lieblingsplätzchen informiert.

And THIS is the 3rd of advent blog candy: a 0.2l homemade red currant liqueur. The tomte stays here, with his friends! Deadline for entries is Thursday, December 15, 2011 at noon GMT+1. You qualify by leaving a comment underneath this entry detailing your favorite Christmas cookies.

Schönen Restsonntag!

Enjoy what remains of the weekend!

Barbara

4 Kommentare zu “Massenproduktion / Mass production

  1. so,
    lieblingsgebäck ist eigentlich nichts selbstgebackenes, ich weiß, ziemlich mies. aber ich liebe lebkuchenherzen mit marmelade gefüllt. printen sind auch nicht zu verachten. alles natürlich mit zartbitterschokolade, alles andere ist ein verbrechen.
    an selbstgemachten: deine (und das ist jetzt keine schleimerei, dem zufall nützt das nix) zimtsterne, wenn sie weich gelingen, so wie letztes jahr. yammi.
    sopie-san ist echt überall dabei 🙂

    Gefällt mir

  2. Ich mag gerne Heidesand, oder ganz normale Mürbeteigplätzchen ohne viel Deko, höchstens etwas Schokolade und Schwarz -Weiß-Gebäck. Dieses Spritzgepäck sieht auch sehr lecker aus. Da ich auch eine Schnützkatze bin, kann ich mich nie auf eins festlegen.
    Alles Liebe
    INES

    Gefällt mir

  3. Ich hab´s:

    Meine Weihnachtsbäckerei
    mit Butter, Eier, Mehl und Ei,
    etwas Kardamon und Zimt
    damit das Aroma stimmt.

    Ein wenig Hefe, dass es geht,
    ein heißer Ofen, dass es brät,
    was vorher tüchtig ausgewalzt
    und siebensternig ausgefalzt.

    Noch eine Mandel reingedrückt,
    dass sie dieses Backwerk schmückt
    und alle Konkurrenten schlägt.
    Ein Stern, der Christus´ Namen trägt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s