Winter!

winter1
Ein Wintermärchen – zwar nicht da, wo ich wohne… aber nur anderthalb Autostunden entfernt. Aufwachen bei Schnee und wunderbarem Licht. Ein Schneemann auf Diät. Eine Burgruine. Stille im Wald (mit versteckten Dachsbaue). Vorsichtiger Sonnendurchbruch. Und – wie man sieht – immer noch mehr Schnee im Himmel 🙂

A Winter Wonderland – though not where I live… but only about an hour and a half by car. Waking up to snow and this wonderful light. A skinny snowman. A towering castle. Silence in the woods (and hidden badger dens). The sun carefully making a breakthrough. And – as you can tell – more snow in the skies 🙂

schnee1

Frohes Neues Jahr (leicht verspätet…)!

A belated Happy New Year!

Barbara

Dez/cember | 21

ckl1
Das muss, was die Zahl der Beiträge angeht, der „lahmste“ Dezember seit Bestehen dieses Blogs sein – ich gelobe (und wünsche mir selbst) Besserung für 2017. Ein paar Eindrücke des Weihnachts-Klatschs in diesem Jahr wollte ich euch dennoch nicht vorenthalten. Dieses Jahr stand er unter dem Motto „Weihnachten im Wald“… und ist schon bald drei Wochen her.

I guess this must have been the slowest December post-wise since I started this blog – I promise improvement for 2017, not least because I myself really need it. I don’t want to let you go without a few impressions from this year’s Christmas coffeeklatsch which took place almost three weeks ago already and was all about „Christmas in the Woods“.

ckl3

ckl4

Außerdem muss ich ja noch das Endergebnis des Fundraisers für das Elisabeth-Hospiz in Lohmar verkünden. Die 1000 Euro haben wir knapp verfehlt (aber man muss ja auch noch Ziele haben…). Insgesamt kamen nun 975 Euro zusammen! Vielen, vielen Dank für euer Engagement! Ihr seid der Hammer!

And of course there’s the result of the fundraiser for the Elisabeth Hospice in Lohmar to announce. We missed the 1000 Euros mark (but then that’s something to go for next year!). We have raised a total of 975 Euros! Thank you SOOO much for your participation! You rock!

ckl2

Ich hoffe, zum Jahresende könnt ihr es alle ruhig angehen lassen und findet ein wenig Erholung – um dann gestärkt ins neue Jahr zu gehen. Frohe Weihnachten und alles Gute für 2017!

I hope you will all find some peace and quiet at the end of the year – so you can start into 2017 all relaxed and ready to go! Merry Christmas and all the best for the new year!

Barbara

Dez/cember 7

dez7_3
Puff! Und schon ist der zweite Advent vorbei… und es gibt ja noch einiges vorzustellen, wie zum Beispiel den diesjährigen Baum, der nun auch schon bald zwei Wochen steht. Eine Schönheit, oder?

Poof! And we are already past the second Sunday in advent… and there are a few things to introduce; for example this year’s tree that’s been up for going on two weeks already. A beauty, don’t you think?

dez7_4

Und am Baum hängt mein Traum (reimt sich auch noch…). Vor ein paar Jahren hatte ich ein absolut niedliches Elch-Ornament gefunden, aus unerfindlichen Gründen gezögert, mich dann geärgert, es aber auch nie wieder gesehen. Auch Internetsuchen blieben erfolglos. Doch dieses Jahr habe ich es aufgetan und keine Sekunde gezögert:

And the tree features a dream of an ornament. A few years ago I had found this absolutely cute moose ornament and for some reason hesitated to buy it, regretted it but never saw it anywhere again. I even ran a few internet searches but to no avail. It crossed my path again this year and I didn’t hesitate a second:

dez7_2

Ich würde am liebsten einsteigen und mitfahren 🙂 Zum guten Schluss aber noch zum aktuellen Stand des Fundraisers für das Elisabeth-Hospiz in Lohmar. Es ist nicht zu fassen. Wir stehen dank euch allen bei atemberaubenden 930 Euro! Neunhundertdreißig! Knacken wir am Ende die 1000 noch? Einige wenige Dinge sind noch im Angebot:

I’d love to hop aboard and cruise with the moose (it even rhymes)! But before I pen off for today, here’s the update on the fundraiser for the Elisabeth Hospice in Lohmar. It’s incredible. Thanks to you all we are currently at a breathtaking 930 Euros! Nine hundred thirty! I can’t help it: I want this to reach 1,000 now! And there are a few things left to entice you to contribute:

dez7_1

Macht’s gut und genießt die Vorweihnachtszeit!

Take care and enjoy the Season!

Barbara

Dec/zember | 1

klassiker-schmal
Der Dezember ist da – und der Fundraiser für das Elisabeth-Hospiz in Lohmar neigt sich dem Ende entgegen… fast ausverkauft! Und wir gehen stramm auf 800 Euro zu – vielen Dank dafür! Ulla hat nochmal nachgelegt und wir könnten die Marke noch knacken. Folgende Pulswärmer sind neben einem letzten klassischen Türkranz nun zusätzlich im Angebot (ein Paar in hellblau ist auch noch da):

December’s here – and the fundraiser for the Elisabeth Hospice in Lohmar is nearing its end… almost sold out! We are close to raising 800 Euros – thanks so much everybody! Ulla was busy again and has added a few wristlets at the last minute so we could actually reach the 800. In addition to one last wreath „Classic Style“ these are still on offer (in addition to a light blue on that is not pictured):

pulswaermer-neu

Wer ist dabei?

Who’s in?

Barbara

Wow…

… ihr seid unglaublich: schon am ersten Tag fast die 600-Euro-Marke geknackt (mittlerweile sind wir soweit): DANKE! Der Basar für das Elisabeth-Hospiz in Lohmar läuft – und folgendes ist noch im Angebot:

… you are amazing: we were almost at 600 Euros on the first day already (and by now we’ve passed that mark): THANK YOU! The online bazaar for the Elisabeth Hospice in Lohmar is ongoing – and the following are still on offer:

santas

Die Santa Schachteln: leer zu 4,80 €, mit leckerem Weihnachtstee gefüllt für 7,90 €. Außerdem gibt es noch folgende Türkränze (da sie mehrmals hergestellt wurden – für den Fall, dass sich die Käufer wundern 🙂 ):

The Santa boxes: priced at 4.80 € (empty) and 7.90 € (with Christmas tea) respectively. Then there are the following wreaths (there were more than one of each design, in case you wonder):

Design Kalmar ...da ich den Stoff im Sommer aus Kalmar mitgebracht habe ... as I brought the fabric from Kalmar this summer

Design Kalmar
…da ich den Stoff im Sommer aus Kalmar mitgebracht habe
… as I brought the fabric from Kalmar this summer

Design Tannenbaum ... der Klassiker ... the classic

Design Tannenbaum
… der Klassiker
… the classic

Einige wenige Pralinenbeutel (6,50 Euro) sind auch noch da…:

A few bags of homemade pralines (6.50 €) are still on offer as well…:

pralinen

Und noch vier Karten (3,90 € das Stück bzw. 8 € für die japanisch angehauchte):

And there ares till four cards (3.90 € each – 8€ for the „Japanese“ one):

kartenrest

Zu guter Letzt: die letzten drei Pulswärmer/Handstulpen (15 € pro Stück)!

Last but not least: these three wristlets are looking for new owners (15 € per pair)!

stulpenrest

Ist da nicht doch noch was dabei? So oder so: habt einen guten Start in die letzte Woche vor dem Advent!

Isn’t there something that practically shouts your name (or that of a friend, colleague, cousin, sister…)? Anyhow, have a great start into the last week before the start of advent!

Barbara

„I now declare this bazaar open!“

hohoho
Das erste Adventswochenende naht, doch verzagt nicht: auch in diesem Jahr gibt es hier wieder einen Fundraiser für das Elisabeth-Hospiz in Lohmar, wo ihr euch frühzeitig mit Geschenken ausstatten könnt. Es ist ein kleiner Online-Basar geworden, denn in diesem Jahr hatte ich zwei sehr aktive Helfer:

The first weekend in advent is near but don’t despair: this year, too – is it the 5th year now? – I have prepared a fundraiser for the Elisabeth Hospice in Lohmar, so you have the chance of getting presents early and avoid holiday mayhem. It turned into a little online bazaar as I had two very active helpers this year:

ullaDas ist Ulla. Wir kennen uns seit 1997, teilen die Liebe zu Katzen, Handarbeiten und ausgiebigen Tratschrunden bei gutem Essen und sehen uns viel zu selten. Ulla hat wie eine Wahnsinnige gestrickt und hat Pulswärmer im Angebot. Die kosten 15 Euro pro Paar – bis auf das in Erdtönen rechts… die Wolle ist aus einer tollen Merino-Seide Mischung und Fair trade (Manos del Uruguay). Und kostet 20 Euro.

This is Ulla. Our friendship goes back to 1997 and is built on the shared love of cats, crafting and long hours spent talking over good food. We don’t meet nearly often enough these days. Ulla knitted like a madwoman to make all these wristlets below. They are 15 Euros a pair – except for the one in earth tones to the right… the wool is a fantastic merino-silk mix and fair trade (Manos del Uruguay). So these go for 20 Euros.

stulpen

christaUnd hier haben wir Christa. Christa kennt mich seit 1975, meine Erinnerung setzt etwas später ein 🙂 Wir haben zu Weihnachten schon seit einigen Jahren immer ihre Pralinen genießen dürfen und nun hat sie sie in rauhen Mengen für den Fundraiser hergestellt. Die Beutel sind für 6,50 Euro pro Stück zu haben.

And this is Christa. Christa has known me since 1975 – my memory sets in somewhat later 🙂 We’ve been treated to her pralines for a few Christmases already and now she has made them in large quantities for this fundraiser. The bags are priced at 6,50 Euros.

pralinen

Und nun zu meinen Angeboten. Es war kreativ gesehen ein maues Jahr, so dass ich irgendwann gedacht habe, es wird ein bisschen hiervon, ein bisschen davon. Jetzt sind es dann doch drei ziemlich ausgedehnte Projekte geworden. Für das erste sollte man sich folgende Erkenntnis vor Augen halten:

And now on to my creations. It’s been a rough year crafting-wise so that at some point I thought I’ll just have a little bit of this and a little bit of that. In the end, I finished three rather large projects. For the first one, you should be aware of this insight:

Write her a love letter. It's unlikely that she'll find WhatsApp messages on the attic 40 years from now!

Write her a love letter. It’s unlikely that she’ll find WhatsApp messages on the attic 40 years from now!

Ihr ahnt es: hier sind handgemachte Weihnachtskarten zu erstehen – auch die findet man nach vielen Jahren noch wieder! Folgende Motive kommen in der Kombi mit je einer Lindor-Kugel und kosten pro Stück 3,90 Euro (die Zahlen auf den einzelnen Fotos geben an, wie viele Exemplare zum Verkauf stehen):

You’ve guessed it: my first project is handmade Christmas cards – which you’ll also be able to find on the attic many years later! The following motives are accompanied by a Lindor praline each and are priced at 3.90 Euros (the numbers on the respective cards show how many of them are available):

karten

Für Freunde edler Papiere und japanischer Faltkunst oder auch Japan-Fans im allgemeinen gibt es noch zwei höherpreisige Karten (à 8 Euro):

For those among you who appreciate precious papers and origami or Japan fans in general there are two upscale cards (8 Euros each):

japan2

japan1

Dazu warten diese Herrschaften auf neue Freunde – das Design wurde mir freundlicherweise von Lori Whitlock für diesen Fundraiser zur Verfügung gestellt. Sie sind entweder leer (4,80 Euro) oder mit leckerem, weihnachtlichen Tee gefüllt (7,90 Euro) zu bekommen. Das in Zusammenarbeit mit dem Teehaus Weinberg in Poppelsdorf, das immer den Besuch lohnt:

Then there are these guys waiting for new friends – with the help of Lori Whitlock, who generously donated this design to the cause. You can purchase them empty (4,80 Euros) or filled with delicious Christmas teas (supported by Teahouse Weinberg in Poppelsdorf, my neighborhood, which is always worth a visit) for 7.90 Euros:

santas

Und dann… gibt es wieder Türkränze. In diesem Jahr sind sie aus Stoff, in verschiedenen Designs und besonders geeignet als Geschenk per Postversand, denn man kann sie ganz platt drücken und sie müssen dann vom Empfänger nur noch etwas aufgeflufft werden. Für 15 Euro (bzw. 20 Euro für den beleuchteten) habt ihr die Wahl:

And then… there’s Christmas wreaths again. This year they are made from fabric of different designs and the best part: they are cheap to mail – very flat, the addressee only needs to fluff them up a little and they’ll be fine. Make your choice (15 Euros – the one with lights at 20 Euros):

Design Kalmar ...da ich den Stoff im Sommer aus Kalmar mitgebracht habe ... as I brought the fabric from Kalmar this summer

Design Kalmar
…da ich den Stoff im Sommer aus Kalmar mitgebracht habe
… as I brought the fabric from Kalmar this summer

Design Burma ... der Stoff ist aus Burma ... the fabric is Burmese

Design Burma
… der Stoff ist aus Burma
… the fabric is Burmese

Design Congo-Haitian Fusion ... Stoff aus der Demokratischen Republik Kongo, Stern aus Haiti ... fabric from the Democratic Republic Congo, star from Haiti

Congo-Haitian Fusion
… Stoff aus der Demokratischen Republik Kongo, Stern aus Haiti
… fabric from the Democratic Republic Congo, star from Haiti

Design Tannenbaum ... der Klassiker ... the classic

Design Tannenbaum
… der Klassiker
… the classic

Na? Ist da was für euch dabei?? Ich freue mich auf Kontaktaufnahme jedweder Art: Mail, Kommentar, Anruf, persönliches Erscheinen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Bis bald!

Well? Do you find something to your liking? I’m looking forward to you getting in touch via mail, comment, call or in person. First come, first serve. Take care!

Barbara

Vertical

vert2
Es war schon vor einiger Zeit Thema: ich habe wohl eine Baumphase… es sieht nicht so aus, als käme zurzeit was anderes aus meiner kreativen Werkstatt. Aber diese Karte ist für die aktuelle Challenge bei ABC Christmas Challenges, „V for Vertical“ – also ein vertikales Element ist gefragt.

I said it a few posts back already: I seem to be in a tree phase… it doesn’t look as if anything other than trees came out of my creative nook these days. But this card is perfect for the current challenge over at ABC Christmas Challenges, „V for Vertical“ – featuring a vertical element, that is.

vert1

Bei Christmas Card Challenges heißt es darüber hinaus „Anything goes“, also bringe ich sie da auch noch unter… Wünsche einen erholsamen Feiertag gehabt zu haben – auf bald!

Over at Christmas Card Challenges it’s „Anything goes“ this fortnight so I’ll enter it there as well. Hoping you are all well – take care!

Barbara