And so it goes…

Nicht nur Larry war nach dieser ersten Woche des Basars zugunsten des Elisabeth-Hospiz in Lohmar vom Wahnsinn umjubelt… ich habe gerade mal die Muße gefunden, hier das eine oder andere aufzuaddieren und nachdem ich es gefühlt 35x gegengecheckt habe, kann ich mitteilen: die 2000 Euro sind geknackt! Wooohoooooo!! VIELEN DANK EUCH ALLEN!

Larry was not the only one to lose it after this first week running the fundraiser fo the Elisabeth Hospice in Lohmar… I finally got to sit down this afternoon to do some adding up and after double-checkign it about 35 times, I can announce: we have passed the 2000 Euro mark! Woooohooooooo!! MANY THANKS TO ALL OF YOU!

Und nachdem ich nun einen physischen Basar für die Zeit meines Urlaubs aufgebaut habe, geht es auch online weiter – denn natürlich ist jenseits der 2000 auch diesseits der 3000 🙂 Da will ich mal sehen, wieviel Überblick ich für euch in die Sache bringen kann. Ausverkauft: afghanische Hausschuhe. Ausverkauft: Vanille-Extrakt. Ausverkauft: Birnen-Gelee. Ausverkauft: Pralinen. Ausverkauft: Plätzchen. Aber noch zu haben:

And after I have set up a physical bazaar for the time of my vacation, we continue to spread the love online – because of course east of 2000 is still west of 3000 Euros 🙂 So let’s see how much of an overview I can give you. Sold out: Afghan slippers. Sold out: vanilla extract. Sold out: Pear jelly. Sold out: Chocolates. Sold out: cookies. But still available:

Und nun gilt, soweit nicht anders ausgewiesen: Socken Größe 35 und größer: 18 €. Kleinere 12 €. Schals: 20 €. Mützen und Stulpen: 15 €.

For the follwoing, unless otherwise indicated: socks size 35 and larger: 18 €, smaller sizes 12 €. Scarves: 20 Euros. Hats and wristwarmers: 15 €.

Wunderbare Sets – MH18 in flauschigem Mohair für 45 €, MH 17 und MH19 für je 35 €.

Beautiful sets – MH18 in soft mohair at 45 €, MH17 and MH19 at 35 € each.

So, und nun zu den größerformatigen Highlights, da sind noch Top-Weihnachtsgeschenke abzugreifen! Schlagt zu! XXL Tuch in rosa oder rot je 60 €, pastellfarbener Möbius-Schal 40 €, Pullover (ca. Größe 38/40) 80€.

Okay, and now on to the larger highlights: top Christmas gifts to be had! Don’t pass on this opportunity! XXl shawls in pink or red 60€ each, Möbius shawl in pastels 40€, pullover (ca. size 38/40) 80€.

Und dann gibt’s da noch… Lakritz- und Rhabarberliköre für 8,50€…

And then there are…. licorice and rhubarb liqueurs at 8,50€

Gelees/Marmeladen zu 3,50 €: Ananas-Kürbis, Wildkirsche-Rum, Wildkirsche-Rotwein, Birne-Weißwein, Apfel-Zimt.

Jellies/jam at 3,50€: pineapple-pumpkin, wild cherry-rum, wild cherry red wine, pear-white whine, apple-cinnamon.

Es ist auch schon der erste Advent, also höchste Zeit, mit der Weihnachtspost loszulegen! Karten à 3,90€:

Did you notice it’s already the first Sunday in advent? High time to get going on your Christmas greetings! Cards at 3,90€:

Und zu guter letzt: die Damen des Huldufólk… habe bei den stark gefallenen Temperaturen den Eindruck, dass sie jeden Moment aus Island eintreffen könnten:

And last but certainly not least: the Huldufólk fairies… seeing as temperatures took a dive within the last 24 hours, I have a feeling they might arrive from Iceland very soon:

Das System bleibt bestehen: Bestellung möglich durch Kommentar gleich hier oder per e-Mail. Zu Versandbedingungen guckt bitte ganz unten im Startbeitrag hier. Ich freue mich auf weitere Bestellungen! Und nun noch einen schönen Sonntagabend, ich muss wieder in die Poststelle 😉 !

The procedure remains the same: orders can be made by commenting underneath this post or via e-Mail. For shipping please have a look at the original post here. Looking forward to your orders! And now enjoy your Sunday (evening), I have to return to the mail room 😉 !

Barbara

„The same procedure as every year!“ – only better!

Larry und ich sind hocherfreut in einem Jahr, in dem alles anders ist, an einer Tradition festhalten zu können: dem Fundraiser für das Elisabeth-Hospiz in Lohmar – in seiner neunten Auflage! Es sind wieder absolute Highlights im Angebot, also sucht nicht weiter nach Geschenken: hier werdet ihr fündig. In diesem Jahr biete ich auch Versand an; bei Interesse findet ihr die Konditionen ganz am Schluss. Eine Bestellung ist möglich über die Kommentarfunktion hier oder per e-mail. Habt ihr Kaffee und euer Portemonnaie parat? Jetzt geht’s los, starten wir mit dem diesjährigen Pralinenangebot aus der Chocolaterie Christa:

In a year that’s been different in so many ways, Larry and I are delighted to be able to keep a tradition going: the fundraiser for the Elisabeth Hospice in Lohmar – 9th edition! You’ll be seeing loads of highlights so order away and get your Christmas shopping done TODAY. I can offer shipping as well this year so if you’re interested you’ll find the prices for that at the very end. You can order by leaving a comment here or by writing an e-mail. So do you have a coffee and your wallet ready? Because here we go, with the first delicacy this year, from Chocolaterie Christa:

Erinnert ihr euch an den Kollegen, der aus Nordkorea für eine Lieferung Socken und Marmeladen aus MeckPomm gesorgt hat? Das kommt dieses Jahr noch besser. Derweil hat er den Südsudan unsicher gemacht, aber über alte Afghanistan-Connections eine Initiative zu einkommenschaffenden Maßnahmen für Frauen am Hindukush unterstützt (hier könnt ihr also quasi doppelt spenden!): handgestrickte Hausschuhe, Größe 37-39, 18 Euro das Paar.

Do you remember my colleague who last year arranged for a package of socks and jams from Mecklenburg-Western Pomerania? He took it one step further this year, drawing on old Afghanistan connections and supporting an income generating initiative for women in the Hindukush (so with the purchase of the following, you donate twice!): handmade slippers, size 37-39, 18 Euros per pair.

Im Sommer hatte ich die Ehre einen Ü90-Kaffeeklatsch zu ermöglichen: Top-Sockenstrickerin Johanna hat noch ihre Freundin Christel für den guten Zweck rekrutiert und zusammen tragen sie mit folgendem Angebot bei (Socken ab Gr. 35 und Fäustlinge 18 € das Paar, Kindersocken 12 €, Mützen 15 Euro, Schal CH4 13 €, Schal JK12 20 €):

This past summer I was honored to facilitate a little coffeeklatsch for two nonagenarians: top sock knitter Johanna met with her friend Christel and recuited her for the good cause so that between the two of them, this is on offer (socks size 35 or larger and mittens 18 €, smaller socks 12 €, hats 15 €, scarf CH4 13 €, scarf JK12 20€):

Und während ich da so saß, auf Abstand zu den beiden, und ihrer Unterhaltung u.a. über das Stricken folgte, war auf einmal mein Interesse geweckt. Meine Damen und Herren, voraussichtlich beschränkt auf 2020 und damit eine einzigartige Gelegenheit: Barbara und der falsche Patentstich… und zwei Versuche im Häkeln. Von besonderer Bedeutung der aus Resten gestrickte Schal – beeinflusst von Johanna und Christel (siehe oben), lasse auch ich nichts verkommen. Schals 20 €, Mützen 15 €:

And as I was sitting there, distancing myself but following their conversation about knitting (among others), I suddenly developed an interest. Ladies and gentlemen, very likely limited to 2020 and thus a unique opportunity: Barbara and the half Fisherman’s rib (if that is what it is in English)… and two attempts at crocheting. I was influenced by Johanna’s and Christel’s „waste not, want not“ approach to knitting (see above) and BK5 is proof of that, made of leftovers only. Scarves at 20 €, hats at 15 €.

Kommen wir zur weiteren Sockenkollektion 2020, zu der bestimmt ein Dutzend Strickerinnen beigetragen haben. Und wer keine Stricksocken anzieht: sie eignen sich auch hervorragend, wenn die Katze einen lebenden Vogel als Geschenk überreicht, der sich dann an einem kalten Morgen erstmal in Ruhe erholen muss, bevor er sich wieder auf den Weg machen kann (auch hier: Socken ab Größe 35 zu 18 € (wie auch „Halssocke“ JX3), Kindersocken 12 €):

Let’s have a look at more of the sock collection 2020, made by about a dozen knitters. And if you do not like to wear knitted socks: they serve really well as a trauma room for a bird the cat brought you as a present – and from where they can easily depart once they are recovered (prices again: socks size 35 or larger at 18 € (also „throat sock“ JX3), size 34 and smaller 12 €):

Auch wieder dabei: Phantom D mit einer großen Auswahl an trendigen Socken für eher breitere Füße mit einem lockeren Schaft – da fühlt sich keiner eingeengt und bleibt trotzdem warm:

In her third season for the good cause: Phantom D with a large selection of socks in trendy colors for wider feet and with a looser shaft – no need to feel hemmed in but still be warm:

Weitere Socken, aber noch unfassbar viel mehr, hat in diesem Jahr Maria gestrickt, die ich im Sommer auch mal persönlich kennenlernen konnte. Wo soll man anfangen… Erstmal die Socken (Größe 35+ für 18 €, Größe 35 und kleiner 12 €):

Socks, too, but incredibly much more was made for the fundraiser by Maria this year – who I finally met in person for the first time this summer. Where should I start… Well, I guess with the socks then (size 35+ at 18 €, size 34 or smaller 12 €):

Es gibt aber auch Stulpen (15 €), Schals (20 €), Mützen (15 €), Schal-Mützen-Sets (35 €), Mützen-Stulpen-Sets (30 €), Pullover (80 €):

And then there are wrist warmers (15 €), scarves (20 €), hats (15 €), Scarf/Hat Set (35 €), Hat/Wrist warmer Set (30 €), Pullover (80 €):

Damit findet die Strick- und Häkelkollektion noch lange nicht ihr Ende. Es folgen zwei XXL-Tücher (à 60 €):

We’re still far from having reached the end of the knit and crochet collection 2020. Have a look at these XXL shawls (60 € each):

Oder lieber ein gehäkeltes Tuch blau-minz-mokka (40 €)?

Or would you prefer a crocheted shawl in blue, mint and mocca (40 €)?

Vielleicht sind Erdtöne eher deins (30 €)?

Maybe you are more into earth tones (30 €)?

Oder gar ein Möbius-Schal in Pastelltönen (40 €)?

Or even a Möbius loop in pastels (40 €)?

Dann gibt’s da noch einen genähten Loop aus Jerseystoff (20 €):

And then there’s a sewn loop, made from jersey (20 €):

Und noch einige Accessoires, Stulpen (15 €):

And some more accessories, wrist warmers (15 €):

Im weiteren: Mützen und Stulpen (15 €),  Set Mütze und Stulpen (25 €), ein Wende-Loop mit kuschliger Flanellseite (20 €)… und noch mehr Socken (unverändert 18 €):

And have a look at these hats and wrist warmers (15 €), set of hat and wrist warmers (25 €), a two-sided loop with cozy flanell lining (20 €)… and more socks (still 18 €):

Wieviel geht noch? Nach dem ganzen „Winter“ mal lieber einen Schluck Frühsommer nach kanadischem Rezept (Rhabarberlikör: 8,50 €)?

How much more can you handle? After all this „winter“ are you up for a sip of early Canadian summer (Rhubarb liqueur: 8,50 €)?

Oder doch eher wärmend (Lakritzlikör à la Christa: 8,50 €)?

Or a little more warming after all (Licorice liqueur by Christa: 8,50 €)?

Noch auf der Suche nach dem Tüpfelchen auf dem i für eure Plätzchen, Desserts, Pfannkuchen? Die Antwort: Vanille-Extrakt! Mit echter Madagaskar-Vanille, erhältlich in den Größen 100ml (7 €), 150ml (9,50€), 200ml (12 €)… Foto zeigt einige Beispiele – es gibt mehr 😉

Looking for the perfect touch for your cookies, desserts, pancakes? This is the answer: vanilla extract! Made from Madagascar vanilla, to be had in 100ml (7€), 150ml (9,50 €), 200ml (12€) bottles… The picture shows some examples – there are more 😉

Aus Bigggis Küche kommen in diesem Jahr zwei Highlights: Monstergläser Tomaten-Zwiebel-Apfel-Chutney (7,50 €) und Eingesalzenes Gemüse (5 €). Bei letzterem fragt ihr euch vielleicht genau wie ich, was das sein soll: es ist ganz klein gehacktes frisches Gemüse und Kräuter, nur mit Salz „behandelt“, hält sich im Kühlschrank einige Monate und kann als Gemüse-Brühe-Ersatz zum Würzen verwendet werden. Der Test vom Wochenende (Möhreneintopf) war sehr lecker.

There are two highlights fresh from Bigggi’s kitchen this year: monster jars of tomato-onion-apple chutney (7,50 €) and salted vegetables (5 €). Maybe you wonder – just as I did – what the latter is: it’s veggies chopped into tiny pieces and „treated“ only with salt. Stays for a few months if refrigerated and is for use as seasoning, similar to vegetable stock. My test last weekend (on carrot stew) was delicious.

Oder ist euch mehr nach Mary’s Hot Sauce, nach einem ghanaischen Familienrezept? Das Glas für 6 € (davon gehen 2 € ans Hospiz):

Or are you up for Mary’s Hot Sauce, an old family recipe from Ghana? It comes at 6 € a jar (2 of which are for the hospice):

Mary2

Ich könnte auch nur in Gelees machen – das Bild ist rein beispielhaft zu sehen. Das Glas kostet 3,50 € und es gibt die Sorten:

  • Ananas-Kürbis
  • Apfel
  • Apfel-Zimt
  • Birne
  • Birne-Weißwein
  • Holunder
  • Wildkirsche-Rum
  • Wildkirsche-Rotwein

I could just do jellies, too – the picture is purely exemplary. Jellies are 3,50 per jar and you can choose:

  • Apple
  • Apple-Cinnamon
  • Elderberry
  • Pear
  • Pear-White Wine
  • Pineapple-Pumpkin
  • Wild Cherry-Rum
  • Wild Cherry-Red Wine

Aus meiner Sicht bedarf es ja auch Kerzenlicht, um es sich richtig gemütlich zu machen und diese beiden handgemachten Teelichthalter mit Bienenwachsteelicht (Stück: 15 €) eignen sich dafür hervorragend:

From my point of view, candle light needs to be part of the deal if you want things to get really cozy, and these two handmade tealight holders with bees wax tealights (15 € a piece) are the perfect choice for that:

Oder aber, für Freunde von beleuchteten Winterlandschaften:

OR, for friends of illuminated winter scenes:

Es gibt also ein lecker Likörchen, Kerzenlicht… da fehlen dann nur noch…? Plätzchen! Sie sind zurück, Beutel in zwei Designs und mit voll recyclefähiger Deko: rückstandslos entfernbar für andere Verwendung oder schadenfrei wieder anbringbar. Larry hat auf einem felinen Touch bei einigen bestanden – „Katzen kommen immer gut, wirste sehen“ meinte sie. Und das Gebäck… duftet und schmeckt so verführerisch wie eh und je! (6,50 € pro Beutel).

Okay: we have delicious liqueur, candle light… so all that’s missing…? Cookies! They are back, bags in two different designs both fully recyclable: decorations can be taken off without traces and can either be used elsewhere or can be reattached without damage. Larry insisted on a feline touch for some – „Cats sell, you’ll see“ she said. And the cookies… smell and taste awesome, as always (6,50 € per bag).

Jetzt ist bei dir alles auf Weihnachten und Entspannung – und liebe Menschen in deinem engeren oder auch weiteren Umfeld? Lass ihnen doch ein liebevoll zusammengestelltes Adventsstarterpaket zukommen (Plätzchen, Tee, Licht, Karte, kleines Geschenk – Details variieren – 13,50 € plus Porto)! Stark begrenzte Anzahl verfügbar, gerne auch im Direktversand.

Okay, now you are all set for relaxed Christmas moments – but what about dear friends or relatives nearby or far away? Why not surprise them with a Christmas starter package (cookies, tea, little light, card and a present – details vary – 13,50 € plus postage)! Very limited availability.

Und für alle anderen: besorgt euch Weihnachtskarten (3,90 €) – ein physischer Gruß im Briefkasten sorgt für Freude!

And for all others: send them a Christmas card (3,90 €) – nothing says „Merry Christmas“ better than handwriting on a card!

Karten1

Sie sind noch unterwegs auf dem Nordatlantik aber sie sind quasi zurück: das Huldufólk aus Island (20 €):

They are currently still travelling on the North Atlantic but they’ve almost made it: the Huldufólk from Iceland (20 €):

Huldu

Finde ich noch abschließende Worte? Auf die Plätze, fertig – los!! Und teilt es überall… wenn ihr euch eure Lieblingsstücke gesichert habt 😉

Will I come up with some closing remarks? Ready, set – go!! And please spread the word… once you secured your treasures 😉

Barbara

P.S.:

Versand innerhalb Deutschlands je nach Menge als Großbrief (1,55 €), Maxibrief (2,70 €), Päckchen (4 €)… auch Pakete möglich 🙂

International shipping options… best buy is a small package of up to 2kg:

  • 9 € within the EU
  • 13 € for Switzerland
  • 16 € worldwide (plus another 16 for airmail)

Packages also of up to 2 kg but very limited in height, possibly for some smaller knitwear, cards and a Huldufólk fairy:

  • 5 € within the EU
  • 9 € worldwide (plus another 16 for airmail)

Herbstfarben / Autumn colors…

… so der Titel von Challenge #63 bei Papercraft. Ich bin heute derart im Weihnachtswahn, dass ich versucht bin zu sagen, ich kann JEDES Thema weihnachtlich interpretieren. Und diese gestickten Werke, erneut von Silvia, bieten sich für eine herbstliche Farbpalette an.

… is the title of challenge #63 over at Papercrafts. I’ve reached the ultimate Christmas mode today and am inclined to say that I will manage to interprete ANY theme whatsoever in a Christmassy way. And these embroidered panels, again made by Silvia, work perfectly well for an autumnal color palette.

Ja, ihr habt richtig gelesen: WerkE, es gibt zwei!

Yes, you read that correctly: panelS, there are two of them!

Die zwei Hübschen gebe ich in folgende Challenges:

I’ll enter these two cuties into the following challenges:

Papercraft: #63 Herbstfarben / Autumnal Colors

Jingle Belles: Not a Creature was Stirring

ABC: U – for Up in the Air

MLCCB: #27 Anything Christmas Goes

Allsorts: Week 595 – Celebration Time

CHNC: #513 Anything Christmas Goes

Habt ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

Have a good weekend and stay safe!

Barbara

Pink Star

Was für ein Tag… zum guten Schluss noch eine Stunde an EINER Ampel gestanden… doch nun noch schnell der dritte Beitrag zur diesjährigen „Pink Challenge“ bei den Jingle Belles. Mit freundlicher Unterstützung meiner Freundin Silvia, die den Stern gemacht hat. Sie weiß noch nichts von ihrem Glück, wird aber wohl nichts dagegen haben 🙂

What a day… topped off by being stuck in front of a – ONE – traffic light for an hour… but now let me quickly post the third card for this year’s „pink challenge“ over at the Jingle Belles. With kind support from fellow cardmaker Silvia who made the star. She doesn’t know yet but I don’t think she’ll object 🙂

Ja, war schwierig mit den Fotos heute Abend… der Stern ist abnehmbar und als Ornament zu verwenden. Ich stelle ein bei:

Yes, it was tough to take somewhat acceptable pictures tonight… the star can be removed without damage and be used as an ornament. I post this card at:

Jingle Belles: I’m Dreaming of a Pink Christmas

CKC: #40 Pink Christmas

12 Months of Christmas: #70 Anything Christmas Goes, Optional Twist 3 colors (pink, teal, green, light blue)

MLCCB: #27 Anything Christmas Goes

Übrigens, diese Karten der „pinken Serie“ erbringen ja durch die Organisatoren je 4 USD für die Krebsforschung. Ihr könnt den guten Zweck verdoppeln, denn ich verkaufe die auf meinen Blog veröffentlichten Karten zugunsten des Elisabeth-Hospiz in Lohmar 😉

By the way, the cards of this „pink period“ raise 4 USD for cancer research, donated by the organizers by each card submitted. You can match this for a different cause, as all cards published on my blog are for sale as part of a fundraiser for the Elisabeth Hospice in Lohmar 😉

Barbara

Skating in pink

Ihr wart gewarnt: hier ist pink angesagt, aus Anlass der laufenden Challenge bei Jingle Belles – und wieder 4 USD für die Krebsforschung generiert 😉

You were alerted: it’s all about pink here due to the current challenge over at the Jingle Belles! Another 4 USD raised for cancer research 😉

Das Thema bei Christmas Kickstart Challenge ist ein ähnliches und so kommt es zur Teilnahme an folgenden Challenges:

The challenge over at Christmas Kickstart Challenge this time around is similar so let’s look at all the places where I post this card:

Jingle Belles: I’m Dreaming of a Pink Christmas

CKC: #40 Pink Christmas

12 months of Christmas: #70 Anything Goes, Opt. Twist: Colors (pink, green, blue)

MLCCB: #27 Anything Christmas Goes

CHNC: #512 Anything Christmas Goes, Opt. Flowers

Christmas 24: #020 Make it 3D (do the pompoms qualify?)

Habt einen wunderbaren Oktobersonntag!

Enjoy a hopefully laid back Sunday in October!

Barbara

Pink soll’s sein / Pink is of the essence

Seit einigen – vielen – Jahren gibt es jedes Jahr im Oktober bei den Jingle Belles die Challenge, wo es um Weihnachtskarten mit einem großen Anteil pink geht. Für jede teilnehmende Karten spenden Stephanie und Lauren, die beiden Organisatorinnen, 2 USD an die Krebshilfe. Und jedes Jahr habe ich das gleiche Problem: gerade jetzt kaum Zeit zum Basteln. Aber dieses Jahr war ich endlich schlauer. Ich habe hier und da mal eine pinke Karte gemacht und aufbewahrt… noch vier Tage bis zur Deadline, jetzt muss ich sie nur noch veröffentlichen…

For a few – many – years there’s always the same challenge over at the Jingle Belles‚ in October: make it pink. For every card posted until the deadline, Stephanie and Lauren will donate 2 USD each for cancer research. And every year I have the same problem: hardly no time to make cards just now. But this year I finally did what I had considered every year after another October had come and gone. I made a couple of cards here and there, whenever it hit me, and saved them… the challenge will be on for another four days so you’ll be seeing more from me at short intervals…

Da ist auch ziemlich viel glänzendes dran, was sich aber schwer ablichten lässt…

Large parts of it are shiny, too, which is a little hard to capture on the photos…

Ich gebe die Karte in folgende Challenges:

Jingle Belles: I’m Dreaming of a Pink Christmas

CKC: #40 Pink Christmas

MLCCB: #27 Anything Christmas Goes

CHNC: #512 Anything Christmas Goes

Freut euch auf mehr pink – und schönes Wochenende!

Look forward to more pink – and have a nice weekend!

Barbara

Nutcracker

Schon Mitte Juni! Da der Schwedenurlaub nicht stattfindet (heute wäre ich das dritte Mal im „Haus am See“ aufgewacht…) bin ich in Vorbereitungen für mein eigenes schwedisches Mittsommerfest im sehr kleinen Kreis und hoffe, dass sich das Wetter bis zum Wochenende noch etwas erholt. Wobei: momentan regt es mal wieder zur Weihnachtskartenkreation an. Dieses Mal bin ich inspiriert von Allsorts, wo es in der 576. Auflage heißt: Embossing, nass oder trocken.

We’re half way through June already! As the vacation in Sweden is not happening (I would have woken up in the „house by the lake“ for the third time this morning), I’m deep into preparations for my own midsummer celebrations here and hope that the weather will shape up a little in time for the weekend. Even though: right now it’s the right weather to make you think about Christmas creations. This time I’m inspired by Allsorts Week #576: Embossing, wet or dry.

Diese Karte bietet sich für viele Challenges an, aber auch für einen kleinen Blick hinter die Kulissen. Hier wird nichts verschwendet – Recycling selbst der allerkleinsten Reste:

This card qualifies for about half a dozen challenges but also for a peek behind the scenes: Nothing is ever wasted here – even the tiniest scraps are being recycled:

Die Nussknacker kamen in verschiedenen Ausführungen, so dass ich auch noch eine Karte machen konnte für Crafty Hazelnut’s Challenge #494: Non-traditional colors. Braun, ein bräunliches Orange und ein gräuliches Lila kommen hier ganz gut zusammen, mit dem geometrischen Muster, worum es bei Papercraft #59 geht.

The nutcrackers came in different styles so I was also able to make a card for Crafty Hazelnut’s Challenge #494: Non-traditional colors. Brown, a brownish orange and a greyish purple combine for quite an interesting color palette. And the geometric pattern calls for entry over at Papercraft Challenge #59.

Im Überblick stelle ich die Karte(n) hier ein:

To give you an overview where I will enter the card(s):

Allsorts: Week 576 / Embossing, wet or dry

CHNC: #494 Non-traditional colors

Papercraft Challenges: #59 Geometric

ABC: M is for Movies (The Nutcracker and the Four Realms)

CCAYR: Recyle / Upcycle

MLCCB: #23 Anything Christmas Goes

Außerdem förderlich für die ungestörte Weihnachtskartenproduktion ist die Tatsache, dass die Wiese gegenüber gemäht wurde und die Mausjagdsaison eröffnet ist. Da ist die Hölle los, besser als Kino. Und Larry wie immer genervt von der Foto-Tante. Ich bin einfach peinlich…

The meadow across the street was mowed which also helps with undisturbed Christmas card creating: the hunting season has started, mice beware! It’s really busy, better than the movies. And as usual Larry is annoyed by the auntie taking pictures. I’m an embarrassment I guess…

Habt eine gute Woche!

Have a good week!

Barbara

Gingham

Da musste ich doch tatsächlich erstmal das Wörterbuch aktivieren, als ich das Thema bei 12 Months of Christmas gelesen habe: Gingham. Hm. Sagte mir nichts. Auch die Übersetzung Vichy-Muster machte mich nicht schlauer, aber der Begriff Bauernkaro ließ es mich dann erahnen… Die Vorhänge im noch zu renovierenden Gartenhäuschen habe ich zwar entfernt, aber auf der Weihnachtskarte bin ich doch ganz angetan davon.

Now that was an optional twist over at 12 Months of Christmas that I needed to look up in the dictionery: gingham. Never heard of it. Even the German translation „Vichy pattern“ didn’t ring a bell but the term, literally translated into English, „checkered farmer’s pattern“ gave me an idea. The curtains in the garden cottage that still needs to be re-done have been disposed of but I kinda like it on a Christmas card.

Und so kommt die Karte zu:

And so this card will participate in the following challenges:

12 Months of Christmas: #66 Optional Twist: Gingham

Merry Little Christmas Challenge Blog: #23 Anything Christmas Goes

Winter Wonderland: Christmas Decorations

Macht’s gut und auf bald!

Stay safe and see you soon!

Barbara

Noel in Blue and Gold

Ein relativ neuer Challenge Blog, den ich auch erst kürzlich entdeckt habe, ist der Christmas 24 Challenge Blog. In seiner 11. Auflage heißt es, eine Karte in Gold und Blau zu kreieren. Das habe ich mir zu Herzen genommen:

I have recently discovered a rather new challenge blog: Christmas 24. Their current challenge #011 is about Blue and Gold and I went all out:

Blau und Gold also, dazu Schleifenband und Referenz an einen Weihanchtsfilm – daraus wird:

Okay, blue and gold, add some ribbon and a reference to a Christmas movie – so here goes:

Christmas 24 Challenge Blog: #011 Blue and Gold

Jingle Belles: Tie a holiday ribbon

ABC Christmas Challenges: M is for Movie (Noel)

Merry Little Christmas Challenge Blog: #23 Anything Christmas Goes

Habt einen guten Start in die Woche, was immer das genau heißt dieser Tage.

Have a good start into the new week, whatever that means these days.

Barbara

Jolly

An diesem kalten Wochenende – ich rede Wollsocken-, Walkjacke- und Kaminfeuer-kalt – kann man sich, sofern man sich überhaupt aus dem Bett oder vom Sofa bewegt, kaum mit etwas anderem als dem Basteln von Weihnachtskarten beschäftigen. Quasi schicksalhaft. Und dem Besuch auf 17 (!) Challenge Blogs, um die nötige Inspiration zu bekommen. So begab es sich, dass ich auf Winter Wonderland die Challenge Christmas Decorations gefunden habe. Und auch, wenn die Karte erst anmutete wie ein Stinktier auf dem Weg zu einer Feier am 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag in den USA, wurde es doch noch weihnachtlich.

It’s such a cold weekend here – and I’m talking knitted socks, felt cardigan and woodburning stove cold – you hardly make it out of bed or off the couch and if you manage, the best thing to do is make Christmas cards. And go have a look at 17 (!) challenge blogs to see what’s up and get inspired. That’s how I came across the current Winter Wonderland Challenge: Christmas Decorations. And even though this card at first made me think of a skunk on its way to a 4th of July party, I did manage to give it a Christmassy twist.

Eine der bei mir absolut seltenen Karten mit einem Grußtext, und dann auch noch so prominent – vielleicht hätte ich sie für eine entsprechende Challenge aufheben sollen. Ich stelle sie bei folgenden Challenges ein:

It is a rare example of a card with a sentiment from my desk (and a rather eye-catching one at that) – maybe I should have saved it for a challenge of that theme. But it also works in all of these:

Winter Wonderland: Christmas Decorations

Jingle Belles: Tie a Holiday Ribbon

ABC Christmas Challenge: M is for Movies (Schöne Bescherung / National Lampoon’s Christmas Vacation)

Christmas with the Cuties: #38 Anything goes with ribbons and bows

Merry Little Christmas Challenge Blog: #23 Anything Christmas Goes

Derweil freue ich mich dann auf zahlreiche laue Sommerabende, die ich auf der Terrasse mit bestem Blick auf meine kürzlich installierte „Lampionkette“ verbringen werde. In diesem Sinne: habt einen schönen Sonntagabend!

Meanwhile, I’m looking forward to many a warm summer’s night spent on my terrace with excellent view of my recently installed fairy lights. And with that: have a wonderful Sunday night!

Barbara