Ich bin nicht allein / I’m not alone

Ich habe einen Freund, der sich genau so sehr auf Schnee freut, wie ich. Schon allein, weil sich dann die ganzen Geschenke viel besser transportieren lassen. Der wartet jetzt schon drei Wochen und ist noch keinen Zentimeter von der Stelle gekommen. Denn hier hat Sturmtief Joachim nichts hinterlassen.

I have a friend who is looking forward to snow about as much as I am. To start with, all those presents can be transported a lot more easily. He has been waiting for three weeks already and hasn’t moved an inch. Even storm front Joachim hasn’t left any snow here.

Hier geht’s nun um das letzte adventliche Freebie. Dieses Mal ist aus organisatorischen Gründen die Deadline bereits um 12 Uhr mittags am MITTWOCH, 21.12.2011. Wer bis dahin in einem Kommentar unter diesem Eintrag einen Namensvorschlag für meinen eindeutig skandinavischen Freund hinterlässt, sichert sich die Chance auf ein weihnachtliches Überraschungspaket. „Spannung, Spiel und Schokolade“ beschreibt es nicht annähernd. Wer dann Mittwoch Abend nachschaut und als Gewinner schnell seine Adresse mailt, kriegt es evtl. noch vor Weihnachten. Zumindest innerhalb Deutschlands.

Now let’s have a look at the last blog candy in advent 2011. For organizational reasons, the deadline is at noon on WEDNESADAY, December 21, 2011 already. Leave a comment underneath this entry suggesting a name for my Scandinavian friend and thereby have a chance to win a surprise Christmas package. When you check for the winner Wednesday night and realize that you were lucky, mail your address immediately and it might even reach you in time for Christmas… within Germany, that is. I have a distinct feeling it will not be in time should it go to Liverpool 😉

Viel Glück!

Good luck!

Barbara

22 Kommentare zu “Ich bin nicht allein / I’m not alone

  1. Hallo Barbara,

    da ich heute ein bißchen krank war, habe ich im Fernsehen zufällig „Ferien auf Saltkrokan“ gesehen. Eines der Kinder hieß Pelle. Den Namen finde ich toll und passt zu Deinem neuen Freund, oder ? 🙂

    Schönen 4. Advent,
    Eva

    Gefällt mir

  2. Der ist jawohl total süß!! Für mich sieht er aus wie „Lars“, war meine erste Idee.
    Aber ich nehme nicht an der Verlosung für den freebie teil. Die gestrickte Kleidung und der Ausdruck, unglaublich!!!

    Gefällt mir

  3. Hallo Barbara,
    der sieht natürlich voll aus wie ein „Björn“.
    Ich bin übrigens am vierten Advent durch den Schnee gestapft – im Siebengebirge.
    Vielleicht schaffen wir diese Woche ja noch mal ein gemeinsames Mittagessen. Ich bin bis Freitag im Dienst und kann an allen Tagen außer heute.
    Falls nicht auf diesem Wege die besten Weihnachtswünsche.

    Gefällt mir

  4. Hallo Barbara,
    Ich habe ganz spontan gedacht:Das ist Herr Karllson!
    Ich hoffe,dass der Schnee noch ein bisschen liegen bleibt,das er alle Geschenke rechtzeitig überbringen kann.
    Gruß Silvia

    Gefällt mir

  5. Für mich wäre es auch der BJÖRN. Er sieht nämlich meinem Elch, den ich mir mal aus Norwegen mitbracht habe, verdammt ähnlich… 🙂 … und der hieß sofort Björn.

    Liebe Grüße,
    Katja

    Gefällt mir

    • Oh Bigggi… Elche und Rentiere kann man nicht verwechseln! Elche habe dicke, runde Schnauzen, Rentiere eher feinere – und eine ganz andere Geweihform. Ein anderes Fell! Es ist ein Elch!!! Der aber natürlich trotzdem Rheini heißen könnte 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s