Mörderischer Vorsprung / Shoot to kill

Oh mein Gott, oh mein Gott! Es ist wieder soweit: heute Abend kommt mein absoluter Lieblingsfilm!! Aber ich bin viel zu müde… klar, ich habe auch die DVD und könnte ihn jeden Tag gucken… aber irgendwie ist es dann doch immer wieder ein Ereignis, wenn er im Fernsehen kommt.

OMG, OMG! It is happening again: my favorite movie of all times will be on TV tonight!! But I’m way too tired… sure, I also have the DVD and could watch it every day… but somehow it’s always an event od sorts when it is on TV.

Der Film macht das unmögliche möglich: es ist ein spannender Thriller, der eine Parodie auf Thriller ist – dazu ein Abenteuer- und Outdoor-Film – in Teilen ziemlich brutal, aber dann auch wieder so unendlich witzig… und ein Elch kommt auch sehr prominent drin vor 😉

This movie does the impossible: it is a nerve wrecking thriller that is also a parody on the genre – and also an adventure and outdoor movie. It’s kinda violent sometimes but then also so funny… And then it prominently features a moose 😉

Wenn ihr also Lust habt – 22:15 im ZDF. Ich bin hin- und hergerissen, denn Die Säulen der Erde hat mich auch ziemlich in seinen Bann gezogen…

So if you think it might be of interest (and if you speak German and have access to ZDF):it’s on at 10:15pm GMT+1 tonight. I’m torn as I’m under the spell of The pillars of the earth at the moment…

Barbara

Herausforderung / Challenge

Immer wieder erlebt man neues… was ihr hier seht, habe ich gestern aus der Waschmaschine ziehen müssen.

There’s something new happening all the time… have a look at what I took out of the washing machine yesterday.

Und nun die Frage: wer kann diese Socke retten? Ich bin im Kursus handgestrickte Socken erst beim Bein, hab’s noch nicht mal über die Ferse geschafft in bald einem Jahr… Die gefallenen Maschen werde ich natürlich aufsammeln und es ginge nur ums fertigstricken.

And now for the big question: who can save this sock? My training in sock knitting has not proceeded past the leg part in almost a year… I don’t even know how to do heels yet. Of course I’ll collect al the stitches – this is only about finishing the sock.

Eine schöne Woche wünscht
Have a great week!
Barbara

Frühlingshaft… nicht / Springlike… not

Nochmal Sonne pur, nur 5 Grad kälter und mit extremem Wind chill Faktor… Aber trotzdem waren wir bei weitem nicht die einzigen, die an diesem Samstagnachmittag ein paar Runden gedreht haben…

Again we’ve enjoyed the sun, only 5°C colder and with a considerable wind chill… But still we weren’t – by far – the only ones who did their rounds on this Saturday afternoon…

… mit ständigem Blick auf tertiären Vulkanismus, hier der Aremberg…
… always looking at tertiary volcanism, here: Aremberg…

… in lauschigen Buchenwäldern rumtrapsend…
…clumping through cosy beech forests…

… und Freundschaften mit vierbeinigen Head Bangern schließend!
… and making friends with four-legged head bangers!

Barbara

Eingebildeter Frühling / Make-believe spring

Es war heute ein wunderschöner Januartag im Rheinland – Sonne, Sonne, Sonne. Und wie das dann immer so ist, sind die Straßencafés schon gut gefüllt mit Menschen in dicken Jacken und manchmal unter feschen Decken. Alle genießen die Sonnenstrahlen… und man sollte bloß nicht in den Schatten geraten oder in eine Straße, in der der Wind fegt und man sich mehr an Chicago, die legendäre „windy city“, erinnert fühlt, Sonne hin oder her. Und der Jogger in hot pants und Muskelshirt hatte einfach ein irgendwie geartetes anderes Problem…

Today was a beautiful day in January here near the Rhine – sun, sun, sun. And as it always is on days like this there were already quite some crowds in the street cafés, in warm winter coats and sometimes underneath fancy plaids. Everybody enjoyed the rays of sunshine… just watch out not to get into the shade or onto a street where the wind blows and you feel reminded of Chicago, the legendary „windy city“, sunshine or no sunshine. And that jogger in hot pants and a tank top clearly had some sort of problem…

Auch aus der Erde sprießen schon die ersten Frühlingsboten, auch wenn auf dem Lotusblütenteich noch eine Eisschicht war. Ich freue mich auf die Blumenwiesen im Botanischen Garten, auf die Krokusse, die in jedem kleinen Stückchen Erde rauskommen werden – und zuerst wohl auf die Schneeglöckchen, die es augenscheinlich zuerst schaffen werden.

I’ve seen the first harbingers of spring sprout out of the ground, while there was still ice on the lotus pool. I’m looking forward to the flower meadows in the Botanic Gardens, the crocusses that will pop up out of every little piece of earth – and first of all to the snowdrops that naturally seem to be winning the race.

So ein Botanischer Garten kann im Winter schon eher uninteressante Ansichten bieten…

The Botanic Gardens do sport some rather uninspiring patches every here and there in winter…

… aber es ist halt auch die Zeit, um sich wieder schick zu machen für die neue Saison:

… but it’s the right time to get in shape for the new season:

Wünsche ein schönes, weiter sonniges Wochenende!
I wish you all a nice weekend with continuing sunshine!
Barbara

Update: Klabautermann / Kobold

Der Klabautermann ist auf dem Rückzug – wahrscheinlich habe ich den Druck entsprechend erhöht. Den Pulli hat er schon wieder freigegeben und ihn mir sozusagen direkt ins Blickfeld gelegt. Es bleibt also Hoffnung! Auch wenn ich wünschte, ich hätte diesen Kämpfer auf meiner Seite – haben die Klabautermänner nicht Angst vor Katzen??

The kobold is yielding – probably due to increased pressure from my side. He has already released the sweater and put it in plain view. So there’s hope! I still wish I had this fighter on my team – aren’t kobolds afraid of cats?

Geografenherz / Geographer’s heart


Heute habe ich es mal wieder in einem Vortrag der Bonner Geografischen Gesellschaft geschafft, ein Vortrag, der schon seit Monaten im Kalender notiert war. Thema: „Los Angeles: Modell oder Moloch?“ Hochinteressant, aber das war auch nicht anders zu erwarten.

Today I managed to attend a lecture of the Bonn Association of Geographers – I had jotted the date down in my calendar months ago. Subject: „Los Angeles – model or moloch?“ Very interesting but I didn’t expect anything less.

Und jetzt, da ich diesen Eintrag schreibe, fällt mir auf, dass mein Besuch in Kalifornien (und Florida) so lange zurückliegt, dass es vor der Zeit von Digitalkameras war… oder jedenfalls, bevor ich im Besitz einer solchen war… und ich nur über einige wenige eingescannte Fotos verfüge. Puh, fast 9 Jahre her.

And now that I’m writing this post I realize that my last visit to California (and Florida) was before the time of digital cameras… or at least before I owned one… and that I only have a few digitized pictures. Phew, it’s been almost 9 years.

Der Vortrag erinnerte mich an diesen wunderschönen, dreiwöchigen Urlaub. An die Freunde, die mich auf dieser Reise beherbergten und begleiteten und alle die neuen, die ich auf dieser Reise kennenlernte.Er erinnerte mich daran, wie gerne ich mit Karten und Statistiken hantiere. Wie gerne ich „dahinter“ gucke.

The lecture reminded me of this wonderful, three-week vacation. Of my friends‘ hospitality and of all the new friends I made on that trip. It reminded me of how much I love to deal with maps and statistics. How much I like to get a look „behind the scenes“.

Und DANN kam die Ankündigung: im Frühjahr 2012 wird es eine nicht-studentische Exkursion unter der Leitung des USA-Spezialisten und Stadtgeografen meines Vertrauens geben. Zwar nicht nach Kalifornien, sondern nach New York, aber ich bin verdammt angefixt. Ich glaube, wenn es Anmeldeformulare gegeben hätte, wäre ich jetzt auf der Liste.

And then the following announcement: in spring of 2012 there will be a field trip under the direction of my favorite USA specialist and urban geographer. Destination will be New York City and not California, though, but I’m hooked. I think that if there had been a chance to register right then and there, I could start packing now.

Es schlägt wieder, mein Geografenherz.
It’s beating again, my geographer’s heart.
Barbara

Traum / Dream

Wie schwer kann es sein, den perfekten Couchtisch zu finden? Ich war da offenbar sehr naiv – es ist ungefähr so schwer, wie sich für eine Deckenlampe im Esszimmer zu entscheiden. Dabei weiß ich ganz genau, was ich will… aber vielleicht ist das auch das Problem.

How difficult can it be to find the perfect coffee table? Apparently, I have been very naive – it is about as difficult as choosing a ceiling lamp for the dining room. And I even know exactly what I want… but maybe that’s the problem.

Mein Wohnzimmer ziert ein wunderschöner afghanischer Kelim, von dem so wenig wie möglich verdeckt werden sollte. Also: Glasplatte. Dazu ein möglichst minimalistischer Holzunterbau, hell. Das ist offenbar zuviel verlangt. Auf der Suche nach dem richtigen Objekt hat es mich aus purer Verzweiflung schon in gigantische Möbelhäuser verschlagen – die so furchtbar waren, dass ich noch nicht mal in der endlosen Kramabteilung was finden konnte und ohne einen Cent ausgegeben zu haben das Etablissement wieder verlassen habe. Das sagt alles.

A beautiful Afghan kelim adorns my living room and of course it should be covered as little as possible. Hence: a glass pane. And then a minimalistic wooden base. Apparently, that’s too much to ask. I’ve taken desperate measures and went to a positively huge furniture store which was so awful that I couldn’t even find a little something in their „anything you never wanted but suddenly find irresistable“ department so that I actually left without spending a single cent. What else is there to say?

Dann wurde ich im Internet fündig – das wär’s doch, oder?
Then I discovered this on the internet – that’s it, right?

Preis stimmt… Lieferzeit passt… Und dann ist dieses blöde Teil nur 35 cm hoch und das geht einfach nicht… 5 cm mehr… Deswegen meine Frage an die werte Leserschaft: hat irgendwer irgendwo etwas annähernd ähnliches gesehen? Die Redation dankt für jeden Hinweis der zur Lösung dieses Dilemmas führt.

The price is right… delivery time is perfect… and then the stupid thing is only 35cm high and that just doesn’t work… only 5cm more… So let me pose this question to the valued readership: has anyone anywhere seen anything remotely similar? The editorial staff is grateful for any hints that might lead to the resolution of this dilemma.

Die wieder innenausstattende…
Barbara
… in interior design mode again

Klabautermann / Kobold

Es ist zum Verzweifeln. Ständig gehen mir Dinge verloren und ich habe keine Erklärung dafür. Erst ist mir mein Nageletui abhanden gekommen – einfach weg. Ich weiß noch, dass ich es in der Hand hatte und ich auch nicht mehr weg war… einfach weg. Dann ein Pulli. Keine Ahnung, wo der hin ist. Und nun aktuell ein USB Stick. Verschütt.

I’m on the verge of despair. I’m constantly loosing things and have no clue why that happens – much less how. It all started with a manicure set – just gone. I still remember holding it and I haven’t been places since… just gone. Then a sweater. I have no idea where it could be. And now most recently a USB stick. Missing.

Aber heute kam mir die Erleuchtung. Man kann ja ziemlich auf dem Schlauch stehen. Der Klabautermann muss mich heimsuchen, vielleicht Pumuckl selbst, den weiten Weg aus München gekommen. Wie ich nun nachlas, lieben sie das Chaos – ha! Ich habe aufgeräumt! Aber gefunden habe ich immer noch nichts…

But today it dawned on me. I guess I can be a bit slow sometimes. The kobolds have arrived, maybe Pumuckl himself came all the way from Munich. As I have understood now they love chaos – ha! I’ve taken care of that! But I still haven’t found any of the missing items…

Maybe I’ll introduce Pumuckl to the non-German readers of this blog. He’s this little guy in a yellow sweater and green pants who finds his way to the carpenter Eder’s workshop in Munich one day – when everything goes wrong and nothing is where it should be. Sounds familiar!! Anyway, he decides to stay and they get to be friends, Eder being the only one who can see Pumuckl and hear him talk. Here’s a little video of how they first met (of course in German – or something similar… Bavarian dialect).

Wenn ich nur diesen Pulli finden könnte…
If I could only find that sweater…
Barbara

Planänderung / Change of plans

Das Wetter war gut (heißt, hauptsächlich, bis auf wenige tatsächlich sonnige Stunden heute Vormittag: trocken). Ich hatte ein Wochenende ganz zu meiner Verfügung und bis auf die Besorgung einiger Dinge und ein bisschen Putzen stand nichts dringendes auf dem Plan.

The weather has been good (read: dry, safe some precious hours this morning when the sun shone from a bright blue sky). I had a weekend all to myself and nothing was on the agenda apart from running a few errands and doing some cleaning.

Zum ersten Mal seit Wochen wollte ich mich auf’s Fahrrad schwingen und hatte den glorreichen Gedanken, eine Brückentour am Rhein entlang zu machen. Mein Hirn war wahrscheinlich zu entspannt, um einen Bezug zu einem kürzlich geschriebenen Eintrag zur Situation an der Ahr herzustellen. Aber Gott sei Dank kam mir immerhin der Gedanke, am Alten Zoll mit einem Blick über den Rhein anzufangen.

For the first time in weeks I felt like vaulting my tired body on my bike and had the glorious idea to go on a tour of the bridges along the Rhine. It must be that my brain was too relaxed for once to make a connection with my recently published entry on the situation along the Ahr river. As luck would have it, I decided to start out with a view of the Rhine at Alter Zoll.

Kurzentschlossen entschied ich mich gegen eine Radtour und wurde stattdessen kreativ aktiv. Wobei man sich da schon die Frage stellen kann, warum mein Wohnzimmer im Chaos endete, obwohl ich nun eine fantastische Bastelecke habe.

On a whim, I decided against a bike tour and instead indulged in creative activities. Of course the question does arise why my living room ended up in chaos even though I now have my fantastic creative corner.

Das ist aber ganz einfach: in der Basteleckee ist kein Fernseher und das ist zu Zeiten von Wintersportübertragungen kein Zustand. So wurde das Wochenende so produktiv wie nie. Lauberhorn-Abfahrt: basteln, 1. Lauf Riesenslalom Maribor: basteln, beim Rodeln Badezimmer putzen, Biathlon aus Ruhpolding: basteln, beim Viererbob Küche putzen etc. Gekocht wurde beim Skeleton glaube ich.

It’s not that hard to figure out, though: there’s no TV in my creative corner and in times of all day winter sports broadcasts that doesn’t work. So the weekend turned out to be one of the most productive on record. Men’s downhill in Wengen: make cards, first run of women’s giant slalom in Maribor: make cards, clean bathroom for the length of the luge broadcast, biathlon in Ruhpolding: make cards, bob competition: clean kitchen, etc. I think I made some lunch when it was time for skeleton.

Das Ergebnis dieses Wochenendes kann zu großen Teilen hier gefunden werden. Wünsche einen schönen Restsonntag und hoffe auf einen spannenden Tatort!

The majority of this weekend’s outcome can be found here. Have a nice Sunday – I’m hoping for a really good episode of my favorite TATORT series tonight!

Barbara

Alte Bekannte / Old friends

Dieser Tage habe ich eine Menge dieser Momente, in denen man mit kindlicher Begeisterung lautstark Dinge von sich gibt wie „JAAA! Und jetzt verpass dem Frosch einen mit der Handkante!“? Und wenn es dann passiert und der Frosch durch die halbe Kulisse fliegt, man dieses „Ja, so war’s!“ Gefühl hat und ein entsprechendes Lachen von sich gibt?

There’s many a moment these days when I exclaim in childlike exuberance „YESSSSS! And now plant a punch on the frog’s chin!“? And when it happens just like that and the frog is flying all across backstage you get this „Yes, that’s the way!“ feeling and utter a corresponding laugh?

Oder wenn dieser abgewetzte Bär einen üblen Witz nach dem anderen erzählt und man ihm aber trotzdem nicht böse sein kann? Oder der leicht bekloppte Drummer, der in der Hitze des Gefechts sein Gerät zerlegt? Oder der Ur-Lafer mit einer Schrotflinte auf an die Decke geworfene Pfannkuchen schießt? Oder ein OP-Team alles tut, außer sich um den Patienten zu kümmern? Oder… oder… oder…

Or when this washed-up bear cracks one crappy joke after the other but still you can’t help liking him? Or the slightly deranged drummer who destroys his equipment in the heat of the moment? Or the cook of all cooks who shoots at pancakes that got stuck on the ceiling with a shotgun? Or the medical team in the theatre doing just about anything but dealing with the patient? Or… or… or…

Vielleicht ahnt ihr es ja lange: es sind die Muppets – oder Die Muppet Show. Ich habe die DVD-Box der ersten Staffel zu Weihnachten bekommen und bin bei Folge 13 angelangt. Mann, war das eine verrückte Show und so voller Fantasie. Die ganzen Typen… unglaublich.

Maybe you’ve guessed by now: it’s the Muppets – or The Muppet Show. I got a DVD box of the first season for Christmas and have made it through to episode 13. Boy, what a crazy show it was and so imaginative. All those characters… incredible.

Eins ist sicher: diese Sendung war nie für Kinder gedacht. Der Wortwitz haut mich um – auch wenn die deutsche Fassung nicht immer gelungen ist. Allerdings ist es wohl auch eine riesige Herausforderung gewesen. Und andersherum kann ich sie auch einfach nicht im Original gucken – das passt irgendwie nicht.

One thing’s for sure: it was never intended for kids. There’s so much play on words that’s lost on them – even as the German dubbed version isn’t always perfect. But it must have been a huge challenge, too. And then I also can’t watch the original sound – it just isn’t right.

Miss Piggy erinnert mich aus unerfindlichen Gründen an Barbra Streisand. Der hündische Pianist Rowlf wiederum an Lulapp, mein allererstes Stofftier. Viele Fragen bleiben offen, allen voran: warum ist der Koch im Original ein Schwede, aber in der deutschen Fassung ein Däne? Irgendein Vorschlag??

For some reason Miss Piggy reminds me of Barbra Streisand. The dog pianist Rowlf in turn of Lulapp, my very first stuffed animal. Many questions remain unanswered, first of all: why has the Swedish cook morphed into a Danish cook in the German version? Any ideas??

Ach, vergiss den Wecker! Ich bleibe in meinem wunderbaren neuen Sessel sitzen und gucke gleich noch ne Folge!! Applaus, Applaus, Applaus!

Oh, forget about the alarm! I’ll just stay put in my wonderful new chair and watch another episode!! Applause, applause, applause! … which I think Kermit never says in the original version, does he??