Dez/cember | 14

Dec14_2
Gestern war Lucia-Tag… und ich dachte, ich mache endlich mal ernst mit einer lange schon so rumwabernden Idee und habe ein „Open House“ verkündet, zwischen 14 und 18 Uhr konnte kommen, wer wollte – mit Sitzfleisch oder nur auf einen schnellen Glühwein oder so.

It was Lucia yesterday and I thought I’d finally do what I’d been thinking of for quite a while: host an „Open House“ between 2 and 6 pm for whoever was interested in dropping by, either for hours on end or just for a quick hello with a cup of mulled wine.

Dec14_1

Die Wahl des Tags war ehrlich gesagt eine rein strategische: es war durch den Kaffeeklatsch am Samstag sichergestellt, dass die Wohnung in einem präsentablen Zustand sein würde 😀 Trotzdem hatte ich mir vorgenommen, zum ersten Mal selbst Lussekatter zu backen und somit auch zum ersten Mal Safran zu verwenden. Das sollte nicht die einzige Herausforderung bleiben… Rosinen vergessen (durch Cranberries ersetzt), das Teigrezept enthielt offenbar einen Fehler, was die Flüssigkeit anging – dann wollte er drei Stunden nicht „gehen“… aber letztlich wurde doch noch was leckeres draus:

If I’m completely honest I have to admit that the choice of day wasn’t really because of Lucia but because of the coffeeklatsch hosted on Saturday – so I was somewhat sure the apartment would be presentable 😀 But I had planned to bake lussekatter for the first time and so for the first time ever use saffron, too. It turned out that wouldn’t be the only challenge… forgot to buy raisins (substituted them with cranberries), apparently, there was a mistake in the recipe when it came to liquids – then it just refused to rise for three hours… but I finally turned it into something very yummy:

Dec14_3

Plätzchen gab es natürlich auch wieder – und einige Apfel-Zimt-Muffins mit Deko, die mir eine aufmerksame Freundin vor einiger Zeit schon zugesandt hatte. Der Besuch des Open House hielt sich in Grenzen, was aber den Vorteil hatte, dass wir alle „unter“ den Baum passten, in den Genuss der Kaminfeuer-DVD kamen und uns gemütlich unterhalten konnten.

Of course, there were cookies again – and a few apple cinnamon muffins with toppers a considerate friend had sent me earlier. Attendance was rather low but the advantage was that we all found room „under“ the tree, fully enjoyed the fireplace DVD and got to chat (as opposed to the host just sort of hovering around between apartment door, stove and checking the buffet…)

Dec14_4

Ich hoffe, ihr hattet auch ein schönes Adventswochenende und wünsche eine wunderbare Woche!

I hope you all enjoyed your weekend, too, and wish a wonderful week!

Barbara

P.S.: Der Fundraiser hat die 700-Euro-Marke überschritten!!! Und nicht vergessen: Mary’s Angebot läuft noch bis Ende Dezember, guckt euch das hier an!

P.S.: The fundraiser has now passed the 700-Euro mark!!! And don’t forget: Mary’s offer is valid until the end of the month, so check it out here!

3 Kommentare zu “Dez/cember | 14

  1. Hi Barbara, I would have loved a bite from that improverised „yummy“. It looks good. Was there any left…? Maybe you can bring one. Everything looks good. Well done.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s