It’s Teatime!

Gerade habe ich festgestellt, dass die magische 20 geknackt wurde: die Zahl der Follower wächst. Da müsste ich zur Feier des Tages ja fast ein Freebie verlosen. Hm. Aber zuerst mal ein kurzer Bericht zu unserem letzten Kaffeeklatsch am vergangenen Wochenende. Wir nähern uns mit rasender Geschwindigkeit dem 20-jährigen Jubiläum: nächstes Jahr ist es soweit.

I just noticed that I finally reached 20 followers, yay! Now, wouldn’t that be a good occasion to have another blog candy? Mmh. But first let me tell you a bit about our recent coffeeklatsch last weekend. We are headed towards our 20th anniversary at a furious rate: it will be next year already!

Diese Dame und ihre Schwestern haben jeden Platz verziert. Sie gaben das Thema vor und hatten das Menü im Gepäck – von „Battenbergs“ über Petit Fours und Scones mit Lemon- und Himbeercurd war alles zu haben. Mit dem Tee hatten einige Teilnehmer allerdings Schwierigkeiten und es wurde auf den KAFFEEklatsch verwiesen. Der Abend brachte noch leckere Sandwichvariationen und die „Eton Mess„.

This lady and her sisters adorned every place. They introduced us to the motto and held on to the menu. There was „Battenbergs“ to be had, petit fours, scones with lemon and raspberry curd… Some participants were not too excited about tea and drew attention to the fact that it was a COFFEEklatsch after all. We had sandwich variations for dinner… topped off with a very yummy“Eton Mess

Das Wetter war unerwartet schön (vor allem trocken), so dass wir noch ein ganzes Weilchen im Garten sitzen und quatschen konnten – unser kleiner Gast guckte sich die verrückten Tanten ungläubig an und dachte wahrscheinlich, dass er ja doch lieber Papa davon überzeugt hätte, beim nicht weit entfernt stattfindenden 24-Stunden-Rennen am Nürburgring dabei zu sein…

Surprisingly, the weather turned out to be really nice (and dry) so that we were sitting outside in the garden for quite a while gossiping away – our little guest was quite amazed about those crazy aunts and I’m pretty sure was thinking he’d better persuaded Dad to take him to the 24-hour race at the close-by Nürburgring that same day…

Und nun wird es wahr: die 20 Follower werden gefeiert! Ich hatte genug Zeit, mir das durch den Kopf gehen zu lassen. Ich verlose 2 Piccolos „Prisecco“ (ein alkoholfreier Fruchtcocktail, den ich in der Genuss-Schule Alfter kennengelernt habe) nach Wahl. Hier kann man sich informieren. Um zu gewinnen, werde Follower und hinterlasse unter diesem Eintrag bis Samstag, 26.5.12 um 12 Uhr MESZ einen Kommentar, was dir am Mai am besten gefällt. Der Gewinn wird allerdings erst Ende Juni versandt werden können…

And now I’ve thought of something: let’s celebrate 20 followers! I raffle off 2 small bottles of „Prisecco“ (a bubbly fruit cocktail without alcohol that I first tried at Genuss-Schule Alfter) of your choice. Check it out here. To win, be a follower and leave a comment underneath this post letting us know what you like about May. And do so until Saturday, May 26, 2012 at noon GMT+2. I won’t get to send off the prize before the end of June, though…

Und damit: Schluss für heute!

And that’s all for now!

Barbara

6 Kommentare zu “It’s Teatime!

  1. How wonderful that you’ve been going that long!
    Longer than some marriages!
    Tea looks wonderful!
    I’ve looked all over your site for your e-mail address; I really wanted your mailing address.
    I like the rains! I know it’s ‚April Showers bring May flowers‘, but we’re a little behind and desperately needed the rain!
    Hope it knows when to quit!

    Gefällt mir

  2. Flowers of course! I love that the sun is shining most days but the mornings are still crisp. But don’t enter me in the drawing as it would be too scary to contemplate mailing it overseas. Besides, at the rate the postal services are going these days it might be alcohol by the time it gets here. Hugs!

    Gefällt mir

  3. Hallo,
    Ich habe ein Highlight für diesen Mai erst gestern entdeckt und musste doch etwas grinsen. Ich entdeckte einen Maibaum. Was noch nichts besonderes ist. Jedoch stand dieser am Abzweig nach Rohr, was manch einem hier bekannt sein dürfte ;-). Nun die Frage: WARUM um Himmels Willen aus gerechnet dort, Mitten in der Landschaft? Weit gefehlt. Wer sich dort rund um die A1 auskennt weiß, dass in dieser Gegend gehäuft Wohnwagen stehen, in denen Damen käufliche Liebe anpreisen. Und eben diese eine Dame aus dem horizontalen Gewerbe erhielt einen Maibaum. Sie muss bei einem Freier ordentlich Eindruck hinterlassen haben oder man wollte sie etwas auf den Arm nehmen. Ich befürchte letzteres, bin doch ein Realist, hoffe aber auf ersteres.

    Gefällt mir

  4. Ich liebe im Mai die üppig blühenden Weissdornhecken mit ihrem etwas gewöhnungsbedürftigen Duft.Das ist Eifel pur!!!!!!!!!!!
    Der Tisch zur teatime Party ist toll .Da würde man sich gerne direkt hinsetzen und geniessen. L.G: Rita

    Gefällt mir

  5. Nachdem ich jetzt kapiert habe, dass man auch mitmachen kann, wenn man schon follower ist, nutze ich die letzte Viertelstunde, um noch mitzumachen. Realistisch betrachtet mag ich am Mai die vielen Feiertage. Dieses Jahr passt es besonders gut.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s