Startschuss / Starting shot

So langsam nehme ich wieder Fahrt auf, ich fühlte mich schon ein wenig eingerostet, was die Produktion von Karten angeht. Weit über einen Monat herrschte Tatenlosigkeit an dieser Front. Und so richtig fokussiert bin ich noch nicht, aber es wird schon noch werden…

I seem to be getting back into the swing of things, I did feel a little rusty when it came to making cards. I hadn’t made any for well over a month. And I’m not really foucssed quite yet but I’m working on it…

Die erste Challenge der Jingle Belles im neuen Jahr schien mir bestens geeignet, wieder auf Touren zu kommen. Sie heißt No Time Like the Present(s) und es geht darum, entweder Geschenkpapier zu verwenden oder Geschenke auf der Karte darzustellen. Von dem kleinen Rest oben hatte ich mich nicht trennen können und erstmal eine der kleinen Inuit verarbeitet:

The Jingle Belles‘ first challenge of 2012 is No Time Like the Present(s) and is about either using gift wrap or show presents on your card. I just couldn’t part with this little scrap of an adorable paper I used this last year and made a card with one of the inuits first:

Und dann war der Eisbär dran:

Then I tackled the polar bear:

Die Pinguine werden auch noch Verwendung finden, aber ich denke, ich hebe sie mir für ein anderes Mal auf. Habt einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die Woche!

The penguins won’t go to waste, either, but I’ll keep them for some other time. Enjoy what is left of Sunday and have a good start into the week!

Barbara

Der Yeti in meinem Bett / Sleeping with the Yeti

Seit Weihnachten habe ich einen neuen Kumpel. Noch erschreckt er mich oft.

I’ve been with a new buddy since Christmas. He still gives me the creeps sometimes.

Besonders, wenn ich nachts mal wach werde und verschlafen ungefähr diese Aussicht habe:

Especially when I wake up at night and dozily take in this view:

Es wird Zeit, dass ich die Lichterkette am Schlafzimmerfenster abmontiere. Dann ist die Aussicht nachts keine. Schönes Wochenende!

I guess it’s time I took down the Christmas lights from the bedroom window. Then there’s no view at night. Enjoy the weekend!

Barbara

P.S.: Ein Willkommen dem 14. Follower!
P.S.: Welcome to the 14th follower!

Gefällt / Felled


Jetzt habe ich doch kurzentschlossen heute schon den Weihnachtsbaum kleingemacht. Nach exakt 6 Wochen treuen Dienstes. Tschüss, mein Freund. Auf in die nächste Saison!

I decided spontaneouly to take down the Christmas tree today. After exactly 6 weeks of loyal service. Bye-bye, my friend. On to the next season!

Nach meinem Blog-Marathon mit einem täglichen Eintrag im Dezember musste ich mich Anfang Januar zwingen, zu pausieren. Jetzt bin ich gespannt, wie es sich weiter entwickelt. Und morgen ist Freitag!

After my December „blog-a-thon“ of one entry a day I had to force myself to slow down at the beginning of January. I’ll be thrilled to see how things develop. And tomorrow’s Friday!

Barbara

Neue alte Herausforderung / New old challenge

(Quelle/Source: boston.com on January 1, 2012)

Meine Waage war heute morgen deutlich erfolgreicher… und ich hatte danach Staub an den Füßen. Es war nicht gut, wenn auch nicht ganz so erschreckend, wie befürchtet. Im neuen Jahr wird alles besser. Und wenn das Wetter so irre bleibt, gibt es auch bald wieder Fahrradtouren… Soweit ich weiß, hat Irma ihr Ziel zum 31.12.2011 erreicht, Dirk bewegte sich weiter im Raum um den 10kg-Verlust. Mein Ergebnis war lächerlich desaströs. 2012 wird ein gutes Jahr, ich bin ganz sicher!

My scale was more successful this morning… and my feet left traces in the dust on it. It was not good at all even though not quite as devastating as I had feared. Everything will be better in the new year. And if the weather stays as crazy as it is, there will soon be bike tours again… As far as I know Irma reached her goal on December 31, 2011, Dirk was still hovering at his 10kg loss mark. My result was ridiculously disastrous. 2012 will be a good year, I’m sure!

Barbara