Zehn Indikatoren / Ten indicators

Es gibt zehn Indikatoren, dass es nicht mehr weit ist bis Weihnachten:

  1. Es gibt Mandarinen in Kisten à 2,5kg zu kaufen – und sie schmecken.
  2. Meine Schwester beginnt den Verzehr von Dominosteinen – die mit Marzipan.
  3. An den Wochenenden können bis zu 10 Stunden Wintersport am Tag im Fernsehen verfolgt werden.
  4. Es gibt den Lebkuchen- und den Toffee Nut-Latte. Hmmmm.
  5. Die Chance, dass ich mich bastelnderweise mit einer in die Kerzenflamme geratenen leeren Tüte Marzipankartoffeln abfackele, steigt exponentiell.
  6. Ich  bin fast täglich auf der Post und nein, ich brauche keine Quittung.
  7. Plötzlich gibt es wieder Butter im Kühlschrank.
  8. Ich habe das irre Gefühl, Zeit zu haben – obwohl ich wahrscheinlich selten weniger habe.
  9. Ich habe das Bedürfnis, in die Langlaufloipe zu gehen – nicht, dass wir Schnee hätten oder die Temperaturen auch nur annähernd winterlich wären. Aber ich habe die Ski vom Speicher geholt – und finde nun die Schuhe nicht. Aber man muss ja vorbereitet sein.
  10. Plötzlich erscheinen mir Kerzen als Lichtquellen als soviel besser als alles andere.

There are ten indicators from which you can tell that Christmas must be around the corner:

  1. You can buy tangerines in boxes at 2.5kg – and they taste good.
  2. My sister begins to eat dominoes – the kind with marzipan, that is.
  3. TV offers winter sports broadcasts of up to ten consecutive hours on weekends.
  4. The gingerbread and toffee nut lattes are on offer. Mmmhhh.
  5. Chances that I catch fire in my creative nook because an empty bag of marzipan potatoes is too close to the candle flame increase exponentially.
  6. I go to the post office on a next to daily basis and no, I don’t need a receipt.
  7. Suddenly there’s butter in the fridge.
  8. I have the weird feeling that I have time on my hands though really there’s probably no time of year when there’s less.
  9. I feel the urge to hit a crosscountry ski run – not that there was any snow around or the tempratures anywhere near wintery. But I got the skis down from the attic – and now can’t find the shoes. You have to be prepared, right?
  10. I feel that candles are the best possible light source. Ever.

Kennt ihr sowas auch?? Bis bald!

Do you know that?? See you soon!
Barbara

Ein Kommentar zu “Zehn Indikatoren / Ten indicators

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s