What…?

You all out there – help me make sense of this. What on earth was the „architect“ thinking? Anything! Please comment below, English, German… whatever.
I wonder whether I should put up a third post tonight, on questionable yet (often) functioning installations in Liberia.
Sleep tight! Barbara

4 Kommentare zu “What…?

  1. also, wenn ein kommentar schon so erfleht wird, dann gibt’s auch einen. nun, vielleicht sind diese schüsseln zur paralellen Defäkation von sich intensivst zugeneigten paaren gedacht. vielleicht gibts aber auch einen fetischismus, der diese art von architektur für das ausleben eben diesem voraussetzt.

    Gefällt mir

  2. … also ich denke, die Maurer haben sich nicht an die Vorgaben gehalten und daher konnte die Zwischenwand nicht gebaut werden und die Türen wurden anderweitig eingebaut.

    … Oder, die Sitten und Gebräuche in Liberia sind seeehr verschieden von den unseren,…….

    Gefällt mir

  3. Ein Abflußrohr war für das Klo vorgesehen, ein Anschluß für ein Bidet. Bidets sind seit einigen Jahren in Liberia ausverkauft, also gab es 2 Klos….Doppelklos gibt es übrigens tatsächlich, in der Plumpsklovariante auch in Europa!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s