Meine neue Küche XXL – die Doku-Soap aus Poppelsdorf, Teil 5

In der letzten Woche war der Blog weniger täglich, es war einfach zuviel los. In der Zwischenzeit war ich selbst 2x im schwedischen Möbelhaus meines Vertrauens und habe mir weitere Teile von 2 weiteren Touren im Verwandten- und Kollegenkreis mitbringen lassen. Alles habe ich immer noch nicht, aber da die fehlende Schubladenblende nun angebracht ist und ich beruhigt auf Dienstreise gehen kann ohne befürchten zu müssen, dass die Schublade nach meiner Rückkehr total versifft ist, ist der wichtigste Teil erledigt…

Die Hängeschränke hängen noch – da war ich noch am gesamtdeutschen Feiertag, sicher zur Freude aller Nachbarn, mit zwei Freunden aktiv. Er bohrte, ich hielt den Staubsauger an die Wand, sie nahm Maß und schwenkte die Wasserwaage (technische Zeichner haben da so einen Genauigkeitsfimmel… 😉 ). Die Dübel Made in China haben uns den letzten Nerv gekostet – den Rest der Packung habe ich nach Beendigung unserer Arbeiten der Mülltonne übergeben und spreche hiermit eine eindeutige Empfehlung für die Qualitäts-Produkte aus dem Schwabenland aus, die können wirklich alles außer Hochdeutsch.


Die Arbeitsfläche und der Gecko…
The countertop and the gecko…

Die Hängeschränke haben eine beachtliche Höhe und die obersten zwei Fächer sind auch mir nur mit Hilfe eines Stuhls zugänglich. Da habe ich all das untergebracht, was nicht in falsche Hände geraten soll… funktioniert bislang. Auch wenn mich die „Schubladenelemente“ den allerletzten Nerv gekostet haben, so bin ich nun doch so begeistert, dass jeder zukünftige Unterschrank AUSSCHLIESSLICH mit Schubladen versehen sein wird. So was Wunderbares. Ich ertappe mich immer noch dabei, mit leuchtenden Augen und seligem Grinsen die Schubladen sinnlos auf- und zuzuschieben. Wenn ich nicht einfach auf einem der Stühle sitze und den Blick über mein Werk schweifen lasse. 😉 Die Küche wird damit für mich zum bevorzugten Aufenthaltsort und der Gecko zieht mich immer wieder in seinen Bann.


Die Lichtverhältnisse in dieser Küche werden nie ideal sein… aber dafür das Fenster bald geputzt 😉
Light(ing) will never be perfect in this kitchen… but soon the window will be clean at least 😉

Wenn ich von der Dienstreise, die nun erst am Mittwoch beginnt und Kongo aus aktuellem Anlass (mehr hier oder auch hier) nur als Thema und nicht als Ziel hat, zurückkehre, kann ich mich dem bis dahin sicher eingegangenen Basilikum zuwenden und sowohl ihn ersetzen als auch seine beiden Kollegen, wahrscheinlich Schnittlauch und Thymian, in meinen neuen Kräutergarten über der Spüle holen. Wenn ich an diesem Wochenende noch Nerv habe – das Werkzeug ist vorhanden – begebe ich mich vielleicht noch mal an die Aktion „Wir hängen die Kühlschranktür um.“


Aufgewertetes Poster
Poster as a new focus

Wichtige Elemente der alten Küche sind aufgewertet und wieder integriert worden, wie z.B. das Religionen der Welt-Poster. Der Biene-Maja-Kalender ebenfalls, allerdings etwas versteckt hinter der Tür. Die Martinslaterne harrt ihres Einsatzes im November. Ich hoffe, ich schaffe es EINMAL, zum Martinszug in Poppelsdorf auch dort zu weilen.

Mal sehen, was das Wochenende noch an interessanten Konversationen zu bieten hat. Gestern Abend entspann sich etwa folgender Dialog:

S: „Wie nennt man eine Frau, die noch keinen Sex gehabt hat?“
B: „Jungfrau.“
S: „Okay. Also ich habe diese Freundin, die ist keine junge Frau mehr…“
B: „JUNGFRAU. Sie ist keine JUNGFRAU. Nicht junge Frau, das ist allgemeiner und rein altersabhängig.“
S: „Okay. Also ich habe diese Freundin, die ist keine Jungfrau mehr, aber ihr Freund, der ist noch Jungmann…“

Leute, kommt mich doch mal auf einen Tee oder was in meiner neuen Küche besuchen… dann im November. Ich bin nämlich jetzt FERTIG 😉

Bis bald
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.