lit.COLOGNE 2015, Teil 1 / Part 1

EAS
Zum 15. Mal findet in diesem Jahr die lit.COLOGNE statt – ein internationales Literaturfestival in Köln. Es ist seit mindestens acht Jahren davon Tradition, dass ich mit einer Freundin dort aufschlage. Gestern Abend war es soweit: wir haben und das schwedische Krimiautoren-Duo Erik Axl Sund gegeben. Gelesen habe ich ihre Victoria Bergman-Trilogie noch nicht, aber hiermit ergeht ein Kaufauftrag an die in Schweden urlaubende Kollegin 😉

This year marks the 15th anniversary of lit.COLOGNE, an international literature festival in Cologne. For a friend and me it’s been a tradition for at least eight years to go to at least one of the events. Last night we went to see the Swedish author duo Erik Axl Sund. I hadn’t read their Victoria-Bergman trilogy but with this my colleague who will soon be vacationing in Sweden receives the purchase order 😉

EAS2

Ein bisschen schade fand ich, dass die beiden Herren es hier und da schwierig fanden, sich auf Englisch auszudrücken… und dann waren die Übersetzungen auch nicht immer auf den Punkt. Wenn man eh übersetzt, wäre eine Veranstaltung auf Schwedisch in der Summe vielleicht für alle gehaltvoller gewesen? Nina Petri (die aus den deutschen Übersetzungen gelesen hat) war wieder Spitze – wobei ich von ihr als Person fast vollständig abegelenkt war durch die zum ersten Mal mitarbeitenden Gebärdendolmetscher. Faszinierend. Heute Abend geht es weiter…

It was a bit of a shame that apparently the authors found it a bit hard sometimes to express themselves in English…. and the translations weren’s always to the point. I wonder whether – if there are to be translations anyway – it wouldn’t have been a more substantial experience for all concerned if the event had been in Swedish. Actress Nina Petri (who read from the German version) was her usual wonderful self… but this time I was rather distracted from her as a person because for the first time there were translators for sign language as well. Fascinating. There’ll be more tonight…

Genießt den Sonntag!

Enjoy your Sunday!

Barbara

2 Kommentare zu “lit.COLOGNE 2015, Teil 1 / Part 1

  1. I would assume that the organisators discussed the language issue with their guests prior to the event, so maybe they said they were fine with speaking English…
    To my shame I have to admit that I haven’t read or, more accurately, finished a book in a long time.
    Have a wonderful Sunday!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.