„Au natural…“

AuN2
Der Tag war zwar nicht ganz so verregnet und grau, wie befürchtet, aber ich habe mich von meinem Plan, wie wild zu basteln, nicht mehr abbringen lassen. So schaffe ich dann auch noch eine ziemlich Last-Minute-Teilnahme bei der Challenge von Holly Jolly diese Woche, „Au Natural…“ – etwas aus der Natur soll auf der Karte zu finden sein.

The day wasn’t quite as rainy and grey as I had feared but I decided not to abandon my plans of paper crafting all day long. And so I also managed to make a card „Au Natural…“ for this week’s challenge at Holly Jolly – something from nature is to be inlcuded.

AuN1

Mir scheint, sie ist nicht zwingend weihnachtlich – könnte auch als Herbstkarte durchgehen. Aber für mich sind solche Zapfen unabänderlich mit Weihnachten verbunden. Mit Herbst sind eher Pflaumen verbunden und da gibt es noch den Gewinner des Pflaumenkompotts zu verkünden… *TROMMELWIRBEL*:

I feel it isn’t necessarily a Christmas card – it could also be a fall greeting card. But to me pine cones form an essential part of Christmas. Fall is more about plums and there’s a winner to announce, the winner of the plum compote… *DRUM ROLL*:

RanCom

Herzlichen Glückwunsch, Bigggi! Jetzt geht das Kompott ja nicht an die Mutter des Radsportlers, den ich gerade noch auf den letzten Kilometern der Vuelta verfolge… Gibt es für das Team Argos-Shimano heute noch einen Etappensieg, werde ich noch ein Glas springen lassen! Einen Sonderpreis müsste ich noch ausloben für Werners kreativen Kommentar, der wegen des Zeitlimits leider nicht mehr berücksichtigt werden konnte:

Ist der Rotwein auch verkocht,
probieren hätt´ ich gern gemocht.
Doch leider war ich nicht zu flott
für pflaumig-launigen Kompott.

Congratulations, Bigggi! Now that the compote is not going to the mother of the road bicycle racer who I’m following on the last kilometers of the Vuelta… Should Team Argos-Shimano win this stage today, there will be another jar going out – to celebrate! It looks like I have to think about prizes for most creative entries, too – Werner wrote a short poem, unfortunately after noon today so the comment didn’t qualify for the draw… and I do not feel skilled enough to translate poetry and leave it at the German quote above!

Habt einen schönen Restsonntag!

Enjoy your Sunday!

Barbara

4 Kommentare zu “„Au natural…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s