Küken / Chicks

Gestern Abend war ich Gastgeberin eines Massage-Abends. Das funktioniert so, dass man 5 Freundinnen einlädt und die Masseurin dazu und während dann jeweils einer für eine halbe Stunde mit wohlduftenden Ölen verwöhnt wird, sitzen die anderen über Getränken und Snacks in der Küche und schnacken. Für gestern hatte ich mir Snack-mäßig was auf Facebook abgeguckt (ich kann die Quelle leider nicht mehr finden):

Last night I hosted a massage night. It works like this: you invite up to five friends, add a masseuse and while one friend is being pampered with fragrant oils, the others sit in the kitchen and chat over snacks and drinks. As for snacks, I had found these cute little guys on Facebook (and can’t for the life of me find the source anymore):

DEV1

Im Prinzip sind es nur gefüllte Eier, aber in dieser Form fand ich, passten sie sehr gut zur Jahreszeit! Die Schnäbel sind aus Möhren geschnitzt, die Augen sind aus Olivenstückchen. Es war dann doch erheblich zeitintensiver, als gedacht… und trotzdem sah einer aus, als hätte er sich beim Schlüpfen gleich geprügelt…

The are basically just devilled eggs but I loved how they were made to fit the season! The beaks were „carved“ from carrots, the eyes are tiny bits of olives. It took a lot more time than I had anticipated… and still one of them looked as if he’d gotten into a fight while hatching…

DEV2

Ich hoffe, es zieht nicht allzu viel Zeit ins Land, bis wir uns mal wieder zu einem solchen Anlass treffen…

I hope not too much time will pass by before we have a fun night like that again…

Barbara

3 Kommentare zu “Küken / Chicks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s