1 Stunde gegen den Hunger / 1 hour to fight hunger

Die Welthungerhilfe wird 50! 2012 ist das Jubiläumsjahr, das mit zahlreichen Aktionen gefeiert wird. Ich persönlich freue mich als Post-Junkie schon auf die Herausgabe der Sondermarke im April – aber heute startet eine wirklich besondere Aktion, die ich kurz vorstellen möchte: 1 Stunde gegen den Hunger.

Welthungerhilfe will be 50! 2012 – the anniversary year – is peppered with special events. Me being a snail mail junkie I particularly look forward to the special issue stamp that will be presented in April. But there’s a remarkable event starting today and I’d like to introduce you to it: 1 hour to fight hunger.

Die Idee ist einfach – einfach genial: eine Stunde Arbeit ist eine Stunde Arbeit… ob für 7,98€ oder 79,80€. Bislang sind 1741 Stunden gespendet worden. Der eigene Stundenlohn kann über einen Stundenlohnrechner bequem in Erfahrung gebracht werden. Kleine Realitätsschocks nicht ausgeschlossen…

The idea is simple – simply brilliant: one working hour is one working hour… no matter whether it’s at 7.98€ or 79.80€. So far 1,741 hours have been accumulated. You can easily calculate your own hourly wage by using this calculator, entering your gross monthly salary on the left and the weekly working hours on the right. Of course minor reality shocks can’t be ruled out…

Man kann die Sache aber auch weniger als Online-Banking im stillen Kämmerlein aufziehen und sich stattdessen eine Aktion überlegen – Kuchenverkauf im Büro, einen Videoabend gegen den Hunger (das ist ja wohl kein gewerblicher Zweck, oder?!), Sponsoring sportlicher Höchstleistungen… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Borussia Mönchengladbach hat eine Trainingsstunde der Profis gespendet.

You can support this in a less private and online banking way, too, and think of your own event to raise funds. Sell cake at the office, organize a movie night (that wouldn’t qualify as commercial use now, would it?), be sponsored at some sort of race… there are no limits. The team of Borussia Mönchengladbach has donated a hour of their top team’s practice session.

So, fangen wir nach der Spielerei mit dem Rechner dann doch auch mal mit einem Event an. Auf dem Foto oben sind bescheiden geschätzt 2 Stunden Arbeit zu sehen – in vier Karten. Diese saisonal gerade unglaublich gefragten Karten verkaufe ich zum Preis von 5 Euro pro Stück… Handarbeit und Unikate. Und Post bekommt jeder gern. Versand inklusive und natürlich kommt der Verkaufspreis in voller Höhe der Aktion 1 Stunde gegen den Hunger zugute. Zu erwerben per Kommentar, aus dem klar hervorgeht, welche Karte(n) erworben wird. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Versand umgehend nach Spendeneingang.

Okay, let’s leave the wage calculator behind and move on to an event. On the picture above you can see about 2 hours of work (moderate estimate) – in four cards. Due to the season these cards are much in demand these days and I sell them for 5 Euros a piece… hand-made and one of a kind. And everybody likes to receive mail. Shipping included – and of course the selling price will be donated 100% to 1 hour to fight hunger. You can purchase them by leaving a comment that clearly states which card(s) you’d like to buy. First come, first serve. Shipment will be made immediately after receipt of donation.

Und welche Aktion schwebt euch so vor? Oder hat euch euer Stundenlohn von den Socken gehauen?

What kind of event would you like to initiate? Or has your hourly wage swept you off your feet?

Barbara

11 Kommentare zu “1 Stunde gegen den Hunger / 1 hour to fight hunger

  1. Hallo Barbara,

    ich find die Aktion super und nehme die ganz linke Karte. Vielleicht bekommen wir vor Ostern ja noch eine persönliche Übergabe hin. Du bekommst auch noch die Hühner von mir. 🙂
    Liebe Grüße,
    Bigggi

    Gefällt mir

    • Ist reserviert! Vielen Dank für deine Unterstützung! Und die Übergabe klappt bestimmt noch.
      For the English speakers: the card on the very left has been sold.

      Gefällt mir

  2. Hallo Barbara,
    die Karten sind schön – und die Aktion erst recht! Gerne nehme ich eine Karte von Dir.. Ich nehme die ganz rechte 😉 Würde Dir die 5,– EUR als Schein in die Post tun.
    Zudem ein netter Anlass für ein Lebenszeichen 🙂
    Liebe Grüße, auch an die WHH,
    Doro

    Gefällt mir

    • Besten Dank! Schön, von dir zu hören – alles fit? Freue mich auch über ein detaillierteres Lebenszeichen auf anderem Wege 😉
      For the English speakers: the card on the very right has been sold, too.

      Gefällt mir

  3. Liebe Barbara,
    super Bericht – und coole Aktion! Würde ich Karten verschicken zu Ostern, würde ich definitiv eine von Deinen nehmen!
    LG Katharina

    Gefällt mir

  4. Hallo Barbara,
    wie immer eine super Idee von Dir. Ich nehme die zweite von links.
    Sollte sich kein anderer Abnehmer mehr finden,nehme ich auch noch
    die rote Hasenkarte.Geld schicke ich Dir dann mit der Post zu.
    l.G. und schon jetzt ein schönes Osterfest wünscht Dir
    Rita

    Gefällt mir

    • Ist reserviert! Vielen Dank – und für die vierte wird sich schon auch noch ein Abnehmer finden. Euch dreien (!) auch schon frohe Ostern.
      For the English speakers: the only card left at this point is the second from the right (the reddish one).

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s