Creativa 2012


Ursprünglich wollte ich ja gleich gestern berichten. Ursrpünglich hatte ich auch vor, in der Nacht vor dem Besuch auf der Creativa in Dortmund nicht aufgeregt wie ein kleines Kind wachzuliegen. Ursprünglich hatte ich nicht damit gerechnet, dass wir ganze sechseinhalb Stunden durch die Hallen schlappen würden. Und ursprünglich bin ich die AKtion ganz schön naiv angegangen.

I had originally intended to report on my visit yesterday already, right after the fact. I had originally also intended to get a good night’s sleep before we went to Creativa – and not lie awake all night like a little child waiting for Christmas. I had originally not expected that we would be shuffling through the halls for six and a half hours. And originally I didn’t have a clue what I was getting myself into.

Das wird wohl eher ein Fotobeitrag. Nur soviel vorab: ich werde Bigggi ewig dankbar sein, dass sie mir den Tipp gab, nur eine begrenzte Menge Bargeld mitzunehmen und keine Karten. Es war zugegebenermaßen eine großzügige Menge. Aber ich hätte meine Urlaubskasse (65 Tage noch) extrem strapaziert.

This will probably be more of a photo post. One thing though: I will be forever grateful to Bigggi for suggesting that I should take a limited amount of cash and leave any ATM or credit cards at home. I admit it was a generous amount of cash I took with me. But hadn’t I followed that suggestion I would have strongly damaged my vacation account (65 days to go!).

Wie so oft habe ich mir gewünscht, ich könnte eine Nähmaschine professionell bedienen und wunderschöne Quilts bzw. Patchworkarbeiten herstellen.

As I have done numerous times before I wished that I was able to use a sewing machine anywhere near professional enough to make my own quilts or patchwork products.

Es gab mindestens 25 Workshops, die ich gerne mal ausprobiert hätte…

There were at least 25 workshops that I would have liked to try…

Schleifenband gewünscht?

Need ribbon?

Wir haben die Weihnachtskugeln und Puppen strickenden Arne und Carlos aus Norwegen „getroffen“… Schade auch, dass die 2010 (?) gestarteten Socken immer noch in der Mache sind.

We have „met“ Arne and Carlos of Julekuler and Strikke Dukker fame… Too bad the socks I started in 2010 (?) are still in the making.

Ich habe mal wieder die wunderschönen afghanischen Stickarbeiten bewundern können, die ich gerne in ein Patchwork-Kunstwerk eingearbeitet sehen würde. Freiwillige?

I got another chance to admire the Afghan embroideries that I would love to see as part of a larger patchwork masterpiece one day. Anyone?

Dann haben wir uns noch einen wichtigen Termin gemerkt.

Then we made sure to jot down an important date.

Und jetzt würde ich mich gerne ungefähr 4 Monate in meiner Bastelecke vergraben, Franco kann die Pizza liefern.

And now I’d just like to stay in my creative nook for about 4 months – Franco can deliver the pizza.

Barbara

3 Kommentare zu “Creativa 2012

  1. Hallo Barbara,
    Vielen Dank für deinen Bericht über die creativa.Soooo viele Stanzer,sooo viele Schleifenbänder, usw.Ich glaube,es war gut,dass wir doch nicht hingefahren sind,sonst wäre unsere Urlaubskasse – noch 66 Tage – sicher auch geplündert worden. Und die Idee die Karten zu Hause zu lassen werde ich mir für nächstes Jahr merken!!!!Es ist ja so einfach nur mal gerade die Karte zu zücken.
    Viel Spass beim Basteln
    Silvia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s