Aus der Versenkung / Resurfacing

Hier war es mal wieder lange still. Das hatte verschiedene Gründe, die aber irgendwie alle damit zu tun haben, dass ich eine Petition vorbereite, dass jeder Tag 48 Stunden haben sollte. Mindestens. Für dieses Wochenende habe ich mir vorgenommen, in einen kreativen Rausch zu geraten, wenn ich nicht gerade Biathlon gucke. Und das ist in der Zwischenzeit passiert:

It has been quiet here an awfully long time. There were different reasons for this but somehow all of them were connected to that petition I’m preparing, demanding that every day should have 48 hours. Minimum. I’m now planning to reach a creative high this weekend – during those times when I’m not watching biathlon. And this has happened in the meantime:


Ich habe fasziniert eine Großbaustelle beobachtet, aus der seit Monaten irgendwie nichts hochwächst.

I was watching a large construction site wondering when there will finally be something „growing“ out of it.

Ein Hochbeet auf Rädern wurde fertiggestellt – ich habe vorgeschlagen, dass da ein Patent besorgt werden sollte. So kann man es nämlich mit der Sonne ums Haus schieben. Und bei Frost in der Garage parken.

A raised flower (or rather: lettuce) bed on wheels was finished – I suggested to have it patented. Because this way you can move it around the house with the sun. And park it in the garage when it’s a chilly night.

Die Räumungsarbeiten auf dem Speicher wurden fortgeführt – und Kevin anno ca. 1992 musste gehen. Den sehen wir jetzt lieber live.

Clearing the attic has progressed further – and Kevin of ca. 1992 had to go. We prefer to see him live these days.

Und der Kaffeeklatsch hat den Nachwuchs im schwedischen Königshaus diskutiert! Neben vielen anderen weltbewegenden Themen.

And the coffeeklatsch girls have discussed little Estelle of Sweden! Among other worldshaking events.

Habt ein schönes Wochenende!

Have a nice weekend!

Barbara

4 Kommentare zu “Aus der Versenkung / Resurfacing

  1. Das Hochbeet auf Rädern ist eine glänzende Idee, aber so was ist leider nicht patentierbar und selbst wenn es patentierbar gewesen wäre, wäre es durch Deine Veröffentlichung nicht mehr patentierbar gewesen. Aber ich klaue die Idee und geb sie an einen Jungforscher weiter, wenn man da nämlich noch einen Elektromotor dran baut der über ein Solarpanel mit Energie versorgt wird und einer Steuerung die den Wagen der Sonne vollautomatisch nach führt, dann wäre das Ganze zumindest eine preiswürdige Arbeit bei Jugend forscht. 😉

    Gefällt mir

  2. I’d sign the petition!
    Great rolling flower bed…how clever’s that!
    Kevin…….hahahahaha, you are dating yourself!
    I hope the coffeeklatsch group have solved all the worlds problems!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.