Kuchen und Wintersport / Cake and winter sports

Man könnte bei diesem Titel denken, dass ich über die Vorteile sportlicher Betätigung nach dem Genuss von Kuchen berichten möchte. Das ist so nicht richtig. Schon allein deswegen, weil hier ja in dieser Saison der Winter noch nicht angekommen ist. Es geht vielmehr um eines der besten Weihnachtsgeschenke. Neben dem Yeti. Oder dem 1m²-Megakalender. Oder den diversen Elch-Ojekten. Oder… Es geht um die Lautsprecher für das Netbook, die mich in die Lage versetzen, allen möglichen hausfraulichen Pflichten nachzukommen, ohne auch nur eine Minute meiner Lieblingsbeschänftigung in den Wintermonaten zu missen.

The title might lead you to think that I’m about to report about the advantages of sports activities after an overindulgence of cake. That isn’t exactly right. Not least because winter hasn’t been here this season. Rather, it’s about one of the best Christmas presents. Aside from the yeti. Or the 1m² mega calendar. Or the respective moose objects. Or… It’s about the speakers for the netbook that enable me to carry out all kinds of domestic tasks while not missing a single minute of winter’s favorite pasttime.

So kam es denn auch, dass ich gestern nochmal gebacken habe – beim Frühstück im Kochbuch der Pioneer Woman geblättert fiel mir auf, dass sich Grandma Iny’s Prune Cake einerseits gut anhört und ich zweitens alle Zutaten im Haus hatte. Nur soviel: es hat sich gelohnt, auch wenn ich das Karamell-Icing etwas länger hätte „werden“ lassen sollen. Die Anrichte ist immer etwas zugemüllt, wenn man zur „Übersetzung“ amerikanischer Rezepte Taschenrechner und Maßband bereithalten muss…

And so it happened that I made a cake yesterday. When I was leafing through the Pioneer Woman’s cookbook over breakfast I not only noticed that Grandma Iny’s Prune Cake sounded very good but also that I had all ingredients at hand. It was well worth it, let’s leave it at that. Even though I should have let the caramell icing sit a little longer. The counter gets even more cluttered when you need to have a calculator and measuring tape ready in order to „translate“ American recipes…

Und wann wird der Tag kommen, an dem ich wieder ernsthaft anfange, Punkte zu zählen? Wann? Sicher morgen… 😦

And when will be the day that I finally get down to calculating points again? When? Surely tomorrow… 😦

Barbara

2 Kommentare zu “Kuchen und Wintersport / Cake and winter sports

    • Ja, so neunstündige Livestreams… oder 655 Minuten oder so 🙂 Habe das auch erst kürzlich entdeckt (sportschau.de)! Man kann die Technik dann auch in den Flur stellen und sogar beim Treppenhausputzen noch alles mitkriegen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s