Ett fluppt

Puuuuuhhh. Ich habe wieder legalen Aufenthaltsstatus. Das ein solcher (oder ähnlicher) Satz jemals aus meinem Munde kommen würde – damit habe ich nicht unbedingt gerechnet. Nun sitzt man hier nicht im Herzen der Finsternis, aber doch mitten im schwarzen Kontinent und was passiert? Alles läuft 1A! Das geht über mein Fassungsvermögen.

9:00 Uhr
Anruf beim „Duty Manager“ von RwandAir Express. Bestätigung: Morgenmaschine aus Entebbe ist im Anflug auf Kigali

9:30 Uhr
Erneuter Anruf beim Duty Manager. Bestätigung: mein Pass wurde in der Abflughalle in Entebbe gefunden und ist an Bord der Maschine.

10:00 Uhr
Duty Manager übergibt mir im Eingangsbereich des Flughafens in Kigali meinen Pass samt e-Ticket Details.

10:15 Uhr
Chef der Einwanderungsbehörde Kigali kommt nach Anruf in die Halle.

10:30 Uhr
Nachdem ich mit einer Zugangsberechtigung ausgestattet wurde, bin ich rückwärts auf dem Weg zur Passkontrolle.

10:45 Uhr
Der Stempel mit Einreisedatum gestern ist in meinem Pass.

11:00 Uhr
Abfahrt vom Flughafen Kigali…

… und das einzige, was ich denken kann, ist: im Kongo wäre unter einer dreistelligen Summe Bestechungsgeld sicher nichts drin gewesen und hier war man einfach nur superfreundlich und hilfsbereit. Unglaublich.

Beautiful Rwanda.
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s