Der eingebildete Kommentar / The imaginary comment

Ich freue mich sehr über das rege Interesse am gestrigen Eintrag – auch wenn sich so viele wieder nicht trauen, zu kommentieren 😉 Wie auch immer: in einer Mail erreichte mich ein wunderbarer Link zu einer aktuellen Artikelsammlung in der FAZ. Lesenswert!

This entry is for the German-speaking crowd only. In case you haven’t noticed: Germans are not born commentators as such… Do as I might, I only manage to tease out one here or there. What happens is that there are still no comments but lots of e-mails. One sent me a link to a collection of articles in a German newspaper that I shared above.

Bis bald!

Take care!

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s