Versuch: Einstellen von Fotos

Puh… schon nächsten Sonntag geht’s auf in die Provence und ich hoffe, auch dort neben dem Sprachkurs genug zu erleben, um die ein oder andere Anekdote auf’s elektronische Papier zu bringen. Fotos sollten hoffentlich auch dabei sein, aber das habe ich noch nicht geübt, deswegen versuche ich das hier mal mit ein paar Aufnahmen aus dem Botanischen Garten in Bonn. Mal sehen, ob das klappt, wie ich mir das vorstelle.

Lotus1

So. Das hat nach langem Kampf nun geklappt… Wie das dann aussieht, wenn man ein Foto „vom Text umflossen“ sehen will, muss ich mir glaube ich ein anderes Mal aneignen… Aber übrigens: viel schöner als jedes Foto sind die Seerosen und noch so einiges andere live im Botanischen Garten!

Bis bald!
Barbara

Dieser Beitrag wurde unter General veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu “Versuch: Einstellen von Fotos

  1. Ich bin stolz auf Dich. Das Foto kommt doch sehr gut. In meinem neuen Fischteich habe ich ja auch ne Seerose, die pausenlos Blätter produziert, aber keine einzige Blüte. Innerhalb dieses Blogs machen „umflossene Bilder“ keinen grösseren Sinn, also kümmer Dich nicht drum.

    Gruss hering

    Gefällt mir

  2. Hallo Babsi,
    ich habe durch dich mal wieder etwas Neues kennengelernt und es direkt ausprobiert. Zuerst dachte ich hä „bloggen“, soll sie nicht mehr Bahn fahren? Bis Jochen mich aufklärte. Da ich auf diese wunderbaren Anekdoten – man mag es Blog nennen – nicht verzichten will habe ich dich direkt unter Favoriten abgespeichert. Ich habe mich auch angemeldet, sonst könnte ich ja nicht antworten. Bin ich jetzt ein Semi-Blogger?

    Gefällt mir

  3. Hallo Ines!
    Jetzt probiere ich dann auch mal was aus: ich antworte auf einen Kommentar! Und ich bin froh, dass es Jochen gibt und der dir den Blog etc. erklären kann 😉 Ich würde sagen: ja, du bist jetzt auch ein Blogger, irgendwie…
    Mach’s gut!

    Gefällt mir

  4. Hallo Barbara,

    viele Grüße aus Kuopio. Zur Zeit haben wir schöne Temperaturen wie 27 Grad. Muss aber allmählich anfangen, Kurse zu planen usw. Also nix wie in die Arbeit wieder. Wobei mir das nur Spaß macht. Dein Blog sieht schon gut aus. Ich hab‘ ihn auch unter den Favoriten.

    Anna M.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s