Hiking Karlas Fitnesspfad… and then some

KFP1

Dieser Samstag Ende März bot ein Rundumprogramm in Hillesheim. Der Anlass dafür war ein Hinweis auf die Pracht der Märzenbecher im Bolsdorfer Tälchen. Karlas Fitnesspfad in der grünen Variante (knapp 9 km) wurde dafür ausgewählt. Topografisch ist er recht anspruchslos, weswegen wir zum Ende hin überrascht feststellen mussten, dass ein bisschen Hektik reinkam wegen des Folgeprogramms. Haben wir halt doch mehr Zeit „verplempert“ damit, was es an der Strecke zu sehen und zu tun gibt?

This Saturday at the end of March offered a small hike – and more – in Hillesheim. I got started on this after I got a recommendation to see the spring snowflakes in Bolsdorfer Tälchen. I chose Karla’s Fitness Path, the green one at about 9 km, to take me by the splendid flowers. The trail as such is not challenging at all so we were surprised to realize, towards the end, that things were getting a bit hectic with the next item on the agenda. It seems we did „waste“ more time with all that was to be see and done along the trail?

KFP7

In wenigen Minuten per pedes vom Zentrum Hillesheims zu erreichen, ist das Bolsdorfer Tälchen wohl der Ingebriff eines NAHerholungsgebiets. Für den zur Runde gehörenden Barfußpfad war es uns noch etwas zu frisch, aber der oben abgebildete Seil-/Balanceparcours wurde getestet und für gut befunden… Mit Turnschuhen statt Wanderstiefeln wäre es einfacher gewesen, denn an meiner topfiten Bauchmuskulatur kann es kaum gelegen haben, dass das höllisch anstrengend war… aber im Ernst: insgesamt ist man mit Wanderstiefeln hier komplett overdressed.

You reach Bolsdorfer Tälchen within minutes on foot from Hillesheim center – a LOCAL recreation area if ever there was one. We felt it was just a tad too cold after all to make use of the barefoot path but the rope / balancing course you see in the picture above was tested and considered fun… Though I guess it would have been a whole lote easier in sneakers than hiking boots – surely it weren’t my well-defined abs that made it so incredibly exhausting? But seriously: hiking boots on this path mean you are overdressed for the occasion.

KFP6

Wenn wir noch halbwegs in der Chronologie der Dinge bleiben wollen, kann ich euch an dieser Stelle die Märzenbecher nicht mehr länger vorenthalten – ein ganzer Hang voll! Und womöglich waren auch in Bachnähe mehr, aber auch hier hat die Flut vom letzten Sommer den einen oder anderen Teil mitgerissen. Wie auch immer: man kann sich nicht satt sehen.

In order to somewhat keep to the chronology of things I can’t keep the spring snowflakes from you any longer – a large slope-full of them! And possibly there used to be many more close to the creek but it seems last summer’s floods have taken their toll here as well. Anyhow: you just can’t get enough of them.

KFP2

In den Orten Niederbettingen und Bolsdorf gab es einige schöne alte Häuser zu bewundern – und ebensolche Vorgärten. Leider war das Kleine Museum in Bolsdorf geschlossen.

Along the way in the villages Niederbettingen and Bolsdorf we came across a few beautiful old houses – and gorgeous front yards. Unfortunately, the Little Museum in Bolsdorf was closed.

KFP3

Dafür waren die Kirche bzw. Kapelle in beiden Orten auf – was auf meinen Wanderungen ja sonst eher selten der Fall ist. Natürlich haben wir die Chance genutzt und sie uns auch angesehen. Die in Niederbettingen ist wirklich beeindruckend – fertiggestellt 1897 (nachdem die Vorgägerkirche von 1749 zu klein wurde und baufällig war, wurde neu gebaut; die erste Kirche an gleicher Stelle datiert von 850). Dass sie auch „Eifeldom“ genannt wird, ist voll und ganz nachvollziehbar.

But instead the church and chapel respectively in both villages were unlocked – which is hardly ever the case on my hikes. And of course we made use of the opportunity and checked them out. The one in Niederbettingen is really impressive – finished in 1897 (a new building was needed when the previous church from 1749 became too small and increasingly dilapidated; the first church in this very spot was built in 850). I fully understand that this church is also referred to as the Eifel Cathedral.

KFP4

Die Kapelle in Bolsdorf ist wesentlich kleiner und deutlich schmuckloser, hat aber auch ihren Reiz:

The chapel in Bolsdorf is much smaller and much less ornate, but is also charming:

KFP5

Und zum guten Schluss haben wir die beiden weiteren Programmpunkte genossen: einen English Tea und einiges mehr im Café Sherlock, gefolgt vom wunderbaren Film „Lunana – das Glück liegt im Himalaya“ in der Eifel-Filmbühne, die immer den Besuch wert ist.

We then continued to the next items on the agenda, namely English Tea and quite a lot more at Café Sherlock and the wonderful movie „Lunana – A Yak in the Classroom“ at Eifel-Filmbühne, which is always worth a visit.

KFP8

Ich vermute, es wird mir bald wieder eine Möglichkeit einfallen, die Dinge entsprechend zu verbinden 😉

I guess that rather sooner than later I will think of a new possibility for a set-up like this 😉

Barbara